Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

SG Damen kämpfen sich zum Sieg

Vergangenen Samstag ging es für unsere Damen nach Sulzfeld. Die Gegenerinnen lagen zu Spielbeginn auch aufgrund weniger gespielten Partien vor unseren Mädels auf Tabellenplatz drei. Das Motto war demnach: Alles auf Sieg!

 

Das Spiel startete auf Augenhöhe, keine der beiden Mannschaften konnte sich nennenswert in den ersten Minuten absetzen. So wechselte die Führung ständig bis es unseren Damen gelang sich zum Halbzeitpfiff mit zwei Toren abzusetzen. (10:12)

 

Aus den Kabinen kamen die Gegenerinne jedoch mit neuem Kapfgeist, der in den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit bei den SG- Damen zu vermissen war. Die Sulzfelderinnen glichen bis zur 42. Minute auf 16:16 aus und zogen unaufhaltbar an unseren Mädels vorbei. So lagen sie plötzlich 15 Minuten vor Schluss 19:18 in Führung. Glücklicherweise fanden die Mädels unter Trainerin Asts Führung ihren Kampfeswillen wieder und Laura Winterhoff läutete mit dem 20:21 den uneinholbaren Schlussspurt ein. Mit nurnoch einem kassierten Gegentor und vier selbst verwandelten in den letzten sieben Minuten konnte der Sack mit den zwei Punkten zu geschnürt werden.

 

Ein „Gute Besserung“ wünschen wir an dieser Stelle der Gegenerischen Nr.23, Lena Müllner, die sich in den Anfangsminuten des Spiels leider unglücklich an der Hand verletzte. Jetzt heißt es die gute Stimmung und den Kapfeswillen im Hinterkopf zu behalten und bei den nächsten Spielen wieder auf die Platte zu bringen. Die Mädels haben diese Woche Spielfrei. Das nächste Spiel ist erneut ein Auswärtsspiel, am 9. November in Gondelsheim. Wir freuen uns über jeden Fan!

 

Es spielten: Tor: Mara Wlaschenek, Ina Müller Feld: Julia Breitling (1), Selina Kunz (2/2), Tina Schneider (2), Julia Hädrich, Hannah Hädrich (5), Annalena Korn (3), Stefanie Bub (4), Kim Schmieder, Laura Winterhoff (4), Lena Schlögl (5).

Teile diesen Beitrag:

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Premiumsponsoren

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de