Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

Unsere 2. Herren-Mannschaft

Saison 2019/2020 - Badenliga

Hinten von links:

Carsten Lipps (Trainer), Markus Belger, Nemanja Damjanic, Max Staib, Dominic Mohrlok, Nils Wilhelm (Spielertrainer)

 

Mitte von links: 

Tim Kusch, Darien Holler, Sebastian Melcher, Clemens Zucker, Max Sormani

 

Vorne von links:

Felix Reisinger, Leon Gerstner, Lukas Süsser, Benjamin Löckel, Adam Studentkowski, Dominik Großhans, Paul Lupus, Nick Kusch

 

Es fehlen:

Michael Gerlich, Carlo Petruzzi, Bastian Langenfeld

„Grosser Umbruch“

in der 2. Mannschaft

Nachdem wir in der letzten Runde einen starken Aderlass verkraften mussten, lief die vergangene Runde erwartet unstetig. Sowohl im Laufe der Runde als auch während einzelner Spiele zeigten wir sowohl sehr positive Anzeichen als auch teils nicht nachvollziehbare Fehler. Typisch für eine Mannschaft im Umbruch sowie junge Spieler in der Entwicklung. Letztlich konnten wir aber den Klassenerhalt frühzeitig sichern und belegten mit 24 Punkten immerhin einen ordentlichen 8. Platz im Tabellenmittelfeld.

 

Der im letzten Jahr begonnene Umbruch geht weiter. So verlässt uns nach vielen Jahren leider Tobias Ungerer, der sein gesamtes Leben bei der SG Handball spielte und nun dem geschundenen Körper eine Verschnaufpause gönnen möchte. Noch haben wir allerdings nicht die Hoffnung aufgegeben, noch einmal seinen Dreher- oder Unterhandwurf zu sehen.

 

Ebenso verlassen hat uns mit Dominik Brath unser letztjähriger Spielmacher, der sich nach vielen erfolgreichen Jahren in der SG-Jugend nun der SG Sinzheim und damit Alexander Bossert, Jan Strehlau und Valliere Kirschner ehemaligen Weggefährten anschließt. Besonders freuen wir uns daher auf das Vorbereitungsspiel in Sinzheim gegen unsere ehemaligen Mitspieler. Wir werden Dominik nicht nur aufgrund der immer gern gesehenen Kabinenfeste aus der väterlichen Metzgerei vermissen.

 

Mit Jonas Stegmüller verlässt uns zudem ein verlässlicher und immer motivierter junger Mann, der nach seinem Studium und ersten Berufserfahrungen in Pforzheim nun sein Masterstudium in Schweden absolvieren möchte. In den letzten Jahren hat er sich sehr gut in die SG-Familie eingefügt und wird seine Spuren hinterlassen. Wir hoffen, auf welche Art auch immer, ihn in Zukunft wieder begrüßen zu dürfen.

 

In der kommenden Saison werden nun unsere etablierten SG‘ler Bastian Langenfeld, Carlo Petruzzi und Nils Wilhelm die Mannschaft mit ihrer Erfahrung anführen. Ergänzt wird die Mannschaft aus den talentierten Eigengewächsen Dominik Mohrlok, Max Staib und Benjamin Löckel die unserer SG-Familie alle schon bekannt sind sowie einigen Spielern, die sich uns angeschlossen haben, um in der Badenliga ihr Können unter Beweis zu stellen:

 

Max Sormani ist den Meisten bereits als Trainer der C-Jugend ein Begriff. Nun möchte er sich auch als Spieler bei der SG beweisen. Er ist auf den Positionen LA und RM einsetzbar.

 Dieselben Positionen bekleidet Nemanja Damjanic, der ebenso wie Jonathan Iberer (LA) nach Pforzheim gezogen ist und hier einen Verein gesucht hat. Für den Kreis konnten wir mit Darien Holler ein Talent aus dem Handball-Internat des TV Großwallstadt gewinnen. Ursprünglich kommt er aus dem Bruchsaler Raum und nach Ablauf seiner Jugend- und Abschluss der Schulzeit ist er wieder in die Heimat zurückgekehrt.

 

Des Weiteren haben wir mit unseren Eigengewächsen Guiliano Mocsa (Regensburg) und Clemens Zucker (Ulm) jeweils ein sogenanntes StudentenDoppelspielrecht vereinbart. Dieses gestattet es beiden, sowohl im Heimatverein als auch an ihrem Studienort Handball spielen zu können. Wir freuen uns immer, die beiden begrüßen zu dürfen. So haben die Herren 2 wieder eine gute Mischung aus älteren, erfahrenen Spielern sowie jungen Talenten. Aus unserem quantitativ und qualitativ stark besetzten Kader der 1. Herrenmannschaft wird der ein oder andere Spieler noch hinzukommen.

 

Ergänzend sollen natürlich wieder Spieler der A-Jugend ihre ersten Schritte im Herrenbereich machen können. Nachdem der HC Neuenbürg aufgestiegen ist, gibt es dieses Derby zumindest nicht mehr in der Badenliga. Absteiger war der TV Hockenheim. Neu in der Badenliga sind dagegen der Verbandsliga-Aufsteiger Leutershausen 2 sowie BWOL-Absteiger SG Heddesheim. Insbesondere Letztere wird mit den üblichen Verdächtigen TSV Birkenau, SG Heidelsheim/Helmsheim vermutlich um den Aufstieg spielen wollen. Daneben gibt es einige andere Teams mit Ambitionen.

 

Die kommende Runde wird sicher interessant und die Badenliga weiterhin qualitativ gut besetzt sein. Wie immer gilt es für uns als 2. Mannschaft, unseren Fokus auf die Weiterentwicklung junger Spieler auf ihrem Weg von der Jugend hin zum aktiven Herrenbereich zu legen. Unbedingt damit einhergehen muss der erneute Klassenerhalt in der Badenliga. In den vergangenen Jahren konnten wir wie erhofft eine sehr gute Vernetzung gewährleisten, so dass von der Jugend über die 2. Mannschaft bis zur 1. Mannschaft eine einheitliche Spielphilosophie zu erkennen war. Dies bleibt eines unserer Ziele.

 

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison und packende Spiele ohne Verletzungen und versprechen 100% Handball der SG Pforzheim Eutingen!

 

Nils Wilhelm und Carsten Lipps

Tabelle & Ergebnisse

Spielplan 19/20

Datum Zeit Heim Gast
16.11.19 20:00 He2//: TSG Plankstadt
23.11.19 18:00 SG Heid/Helms//: He2
30.11.19 20:00 He2 //: SG St.Leon/R
07.12.19 19:00 TSG Wiesloch//: He2
14.12.19 16:00 SG Leutershsn 2//: He2
19.01.20 18:00 He2 //: TV Friedrichsf
25.01.20 19:30 TV Hardheim//: He2
01.02.20 20:00 He2//: TV Knielingen
09.02.20 17:30 SG Heddesheim//: He2
15.02.20 20:00 He2//: SG Stut/Weing
29.02.20 19:30 TSV Viernheim//: He2
07.03.20 20:00 He2//: TSV Birkenau
15.03.20 18:00 He2//: Ofter/Schw2
22.03.20 16:30 TSG Plankstadt//: He2
29.03.20 18:00 He2//: Heid/Hel
05.04.20 17:00 St.Leon/R//: He2
19.04.20 18:00 He2//: TSG Wiesloch
25.04.20 20:00 He2//: SG Leutershsn2

Mannschaftskader

2018/2019

Name Position Jahrgang im Verein seit / letzter Verein
#1 Benjamin Löckel
#3 Nils Wilhelm RA 1990 eigene Jugend
#5 Felix Reisinger KR eigene Jugend
#7 Lukas Süsser
#8 Max Soramani
#9 Carlo Petruzzi RR 1988 eigene Jugend
#10 Nick Kusch
#13 Dominic Mohrlok KR 1994 eigene Jugend
#15 Sebastian Melcher RR 1999 eigene Jugend
#23 Leon Gerstner
#28 Dominik Großhans
#29 Clemens Zucker RA 1996 eigene Jugend
#31 Markus Belger LA 1991 eigene Jugend
#32 Maximilian Steib 1999 eigene Jugend
#33 Michael Gerlich RL 1991 2015
#34 Tim Kusch
#35 Darien Holler
#42 Nemanja Damjanic
#44 Bastian Langenfeld RL 1985
#63 Paul Lupus RM 1998 eigene Jugend
#66 Adam Studentkowski TW 1999 RN-Löwen
#82 Patrik Helmle TW 1982 2013

Trainingszeiten

Tag Ort Zeit Trainer
Dienstag BBH 20:00 - 22:00 Carsten Lipps
Donnerstag KAH 20:00 - 22:00 Nils Wilhelm

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Premiumsponsoren

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de