Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

Unsere 1. Herren-Mannschaft 2022/2023

Reihe hinten v.l.:

Felix Reisinger, Tim Faeser, Michael Hohnerlein, Jan Wörner, Lukas Süsser, Ingo Catak, Pascal Kirchenbauer, Leon Gerstner

 

Reihe mitte v.l.:

Alexander Lipps (Trainer), Tom Schlögl, Linus Bleh, Benjamin Löckel, Bastian Rutschmann, Adam Studentkowski, Luca Tschentscher, Arved Horchheimer, Max Lupus, Markus Baumann (Co-Trainer)

      

Reihe vorne v.l.:

Hamza Catak (TW-Trainer), Isabella Münch (Physio), Levin Wilhelm, Julian Broschwitz, Silas Schneider, Matej Mikita, Torsten Anselm, Tim Ganz, Paul Lupus, Wolfgang Lipps (Sportl. Leiter)

 

Es fehlen:

Nico Schöttle, Vincent Virzi

 

 

 

Saisonvorschau 22/23 – Haifischbecken 3.Liga-Süd - mit stärkster Staffel aller Zeiten!?!

 

Die SG Pforzheim/Eutingen steht vor einer interessanten wie schwierigen Saison in der wohl ausgeglichensten und stärksten Südstaffel aller Zeiten.

 

Doch zunächst lohnt sich nochmals ein kurzer Blick zurück auf die vergangene Spielzeit, die – nicht nur aufgrund der beiden souveränen Derbysiege – zur erfolgreichsten Saison der Vereinsgeschichte wurde. Nach zwei Jahren Corona mit Spielausfällen, Modus-Änderungen und großer Ungewissheit, war die Saison 21/22 die lang ersehnte Rückkehr zur Normalität.

 

Zu Beginn hatten wir uns auf die Fahnen geschrieben mindestens Platz sechs zu erreichen, um nicht in die gefährliche Abstiegsrunde zu rutschen. Unsere junge Mannschaft wuchs schnell zu einer Einheit und lieferte Woche für Woche großartige Leistungen. Nach teilweise begeisternden Partien und deutlichen Siegen gegen durchaus höher eingeschätzte Teams wie die SG Leutershausen und KL-Dansenberg wurde man hinter den Rhein-Neckar-Löwen II verdienter Vizemeister und qualifizierte sich für die Aufstiegsrunde zur 2. Handball Bundesliga.

Begegnungen gegen die Topteams aus Deutschland bedeuteten für unser junges Team die Chance wertvolle Erfahrungen zu sammeln und weiter zu wachsen. Nach drei Siegen stand man auch in der Aufstiegsrunde auf dem nicht für möglich gehaltenen zweiten Platz und erreichte die Finalspiele gegen den Topfavoriten VfL Potsdam, trainiert von niemand geringerem als „Füchse-Macher“ Bob Hanning, der sich den Zweitligaaufstieg auf die Fahnen geschrieben hatte und zur Chefsache erklärte. Nach zwei hochklassigen Partien scheiterten wir schlussendlich verdient am VfL, dem wir hiermit nochmals herzlich zum Aufstieg gratulieren möchten.

 

Belohnt wurde die tolle Saison mit dem DHB-Pokalspiel gegen den Ex-Erstligisten Eulen Ludwigshafen. Doch der letztjährige Erfolg macht die kommende Saison nicht einfacher und ist kein Grund sich auf dem Erreichten auszuruhen. Die Wahrnehmung unserer Mannschaft wird eine andere sein, niemand wird uns mehr auf die leichte Schulter nehmen, sodass wir in jedem Spiel an unsere Leistungsgrenze gehen müssen, um etwas Zählbares mitzunehmen. Personell hat sich ein bisschen was getan.

 

 

Verlassen haben uns mit Tim Kusch (HG Oftersheim/Schwetzingen) und Jonathan Buck (Auslandsjahr in Schweden) zwei wichtige Stützen der Mannschaft. Zudem wechselt das Erstzugriffsrecht von unserem Junioren- Europameister Nico Schöttle zum TVB Stuttgart in die 1.Liga. Neu zum Team stoßen wird Matej Mikita, der vom Erstliga-Aufsteiger ASV Hamm den Weg in die Goldstadt gefunden hat. Zudem kommt mit Tim Faeser ein Eigengewächs zurück, das in der vergangenen Saison studienbedingt beim Oberligisten Steißlingen gespielt hat.

Darüber hinaus haben mit Arved Horchheimer, Levin Wilhelm, Silas Schneider und Luca Tschentscher erneut vier Spieler aus dem A-Jugend Talentschuppen den Sprung in den Herrenkader geschafft, die wir langsam an das Drittliganiveau heranführen möchten.

 

In der kommenden Saison wird es erneut fünf Staffeln mit 13 bzw. 14 Teams geben. Die ersten beiden Teams jeder Staffel qualifizieren sich erneut für die Aufstiegsrelegation. Die drei letztplatzierten Teams steigen ab. Zu den Topfavoriten zählen sicherlich die SG Leutershausen, der HC Oppenweiler/Backnang, die TUS Fürstenfeldbruck sowie der VfL Pfullingen. Die Liga ist alles in allem so ausgeglichen besetzt wie nie zuvor. Es erwarten uns viele spannende und interessante Partien. Es gibt keine einfachen Spiele mehr und so ist von unserem jungen Team höchste Konzentration in jedem Spiel gefordert.

 

Unser Ziel in der kommenden Saison ist es, die gezeigten Leistungen zu bestätigen und in jedem Spiel 100% Einsatz, Emotionen und Leidenschaft auf das Parkett der „grünen Hölle“ zu bringen.

Unterstützen Sie uns dabei, kommen Sie zu den Spielen in die Bertha-Benz-Halle und lassen Sie sich überzeugen von unserem faszinierenden Sport. Die Mannschaft hat es sich verdient und wird es mit Leistung und Spaß am Spiel zurückzahlen.

 

Wir freuen uns auf Sie und eine hoffentlich erfolgreiche Saison 22/23.

 

Sportliche Grüße,

Markus Baumann und Alexander Lipps

Tabelle & Ergebnisse

3. Liga Staffel Süd

Spielplan 22/23

Datum Zeit Heim Gast
08.10.22 19:30 Oftersheim/S.//: He1
22.10.22 20:00 He1//: TV Willstätt
29.10.22 20:00 Köndringen/Te //: He1
01.11.22 17:00 He1//: Heilbronn
05.11.22 19:00 He1//: Baden-Baden
12.11.22 19:30 RN Löwen 2 //: He1
19.11.22 20:00 He1//: Fürstenfeldbruck
26.11.22 18:00 Oppenweiler//: He1
10.12.22 20:00 He1//: Neuhausen/Fild
17.12.22 20:00 Pfullingen //: He1
14.01.23 20:00 He1 //: Balingen/Weil
21.01.23 20:00 Kornwestheim//: He1
28.01.23 20:00 He1 //: HG Oftersheim
04.02.23 20:00 Willstätt //: He1
11.02.23 20:00 He1 //: Köndringen/Te
25.02.23 20:00 TSB Heilbronn-H.//: He1
04.03.23 20:00 Baden-Baden //: He1
11.03.23 19:30 SG Leutersh.//: He1
18.03.23 19:00 He1//: RN Löwen 2
25.03.23 19:30 Fürstenfeldbruck //: He1
01.04.23 19:00 He1//: Oppenweiler

Mannschaftskader 2022/2023

NamePositionJahrgangim Verein seit / letzter Verein
#2 Arved HorchheimerLA2003eigene Jugend
#3 Jan WörnerRR19942019 / TuS Ferndorf
#7 Michael HohnerleinKR1995eigene Jugend
#8 Nico SchöttleRL2003eigene Jugend
#9 Felix ReisingerKR2001eigene Jugend
#12 Benjamin LöckelTW2000eigene Jugend
#15 Linus BlehKR20022021 Friesenheim
#17 Vinvent VirziRL2003eigene Jugend
#19 Levin WilhelmRA2003eigene Jugend
#20 Julian BroschwitzRM1997eigene Jugend
#21 Silas SchneiderRA2003eigene Jugend
#22 Pascal KirchenbauerRM1996eigene Jugend/ 2020 / SG Nußloch
#23 Bastian RutschmannTW1982eigene Jugend/ 2019 / Bergischer HC
#24 Tom SchlöglRL/RR1997eigene Jugend
#25 Torsten AnselmRM2004eigene Jugend
#27 Tim FaeserRM2001eigene Jugend
#34 Max LupusLA1996eigene Jugend
#39 Ingo CatakKR1989eigene Jugend / 2016 / TV Bretten
#53 Leon GerstnerRM2000eigene Jugend
#63 Paul LupusRM1998eigene Jugend
#66 Adam StudentkowskiTW19992018 / RN Löwen
#71 Luca TschentscherTW2003eigene Jugend
#74 Lukas SüsserKR2002eigene Jugend
#77 Tim GanzRA19972020 / Rhein-Neckar-Löwen
#82 Matej MikitaRL1994ASV Hamm

Zugänge 22/23

NameSpielklassebisheriger VereinPos
Matej Mikita2. BundesligaASV HammRL
Tim FaeserBW-OberligaTuS SteißlingenRM
Torsten AnselmA-J BundesligaSG Pf/EuRM
Vincent A-J BundesligaSG Pf/Eu
Luca TschentscherA-J BundesligaSG Pf/Eu
Silas SchneiderA-J BundesligaSG Pf/Eu
Levin WilhelmA-J BundesligaSG Pf/Eu
Arved A-J BundesligaSG Pf/Eu

Abgänge 22/23

NameSpielklassekünftiger Verein
Nico Schöttle1. LigaTVB Stuttgart
Tim Kusch3. LigaHG Oftersheim/Schw
Jonas BeyerBW-OberligaHC Neuenbürg
Jonathan Buck Auslandsstudium

Informationen zum Verein

Was/WerInfo
Saisonziel 22/23
TrainerAlexander Lipps
Co-TrainerMarkus Baumann
Physio
TW-TrainerHamza Catak

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Business-Club

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de