Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

Ergebnisse, Spielberichte, Vorschau - 13./14.10.2018

Baden-Württemberg-Oberliga

Männliche B1-Jugend

HG Oftersheim/Schwetzingen  - SG Pforzheim/Eutingen23:23(13:12)

Nach einer enttäuschenden Leistung vergangene Woche im Heimspiel gegen Bittenfeld ging es für Tim Mügendt & Co zum badischen Derby in die Nordstadthalle nach Schwetzingen. Die Gastgeber hatten bisher noch keinen Punktgewinn in der laufenden Saison vorzuweisen und zeigten sich von Beginn an gewillt daran etwas ändern zu wollen. Das Pforzheimer Spiel in der Anfangsphase der Partie gleichte wieder nahezu den vorherigen Begegnungen. Wenig zupackend in der Defensive, fahrlässig in der Chancenauswertung und ideenlos in der Spielführung. Als Yannik Polifka zum 9:4 in der  12. Minute traf, hatte das Trainerduo Bossert/Kronenwett bereits wieder zu viel gesehen und baten ihre Jungs zur Zusammenkunft in der Auszeit. Immerhin konnte der Rückstand zur Halbzeit auf 13:12 egalisiert werden, wenngleich sich am Spielgeschehen wenig ins Positive veränderte.

 

Ein anderes Bild zeigten die Pforzheimer Nachwuchshandballer dann im zweiten Abschnitt der Partie. Es wurde endlich gekämpft, gerackert, gelitten und drei Minuten vor Ende der Partie mit 22:23 sogar geführt. Mit einem verwandelten Siebenmeter konnte die HG aber doch noch ausgleichen und somit einen verdienten Punktgewinn in heimischer Halle feiern.

 

Es spielten: Lukas Sauer und Luca Jankovsky (Im Tor), Vincent Virzi (3), Charlie Gates (4), Tim Krauth (3), Niklas Seyfried (3/2), Marc Rastätter (1), Nico Schöttle (5), Lasse Keller (2), Tim Mügendt (2).

[AB]

 

 

 

Badenliga

Männliche B2-Jugend

HGO II - SG Pforzheim-Eutingen II 28:28 (14:11)

 

In unserem heutige "Battle" SG Pforzheim-Eutingen gegen Oftersheim-Schwetzingen, musste die B2 als letztes ran. Am frühen Nachmittag verlor unsere  C1, wenig später spielte unsere B1 in der BWOL unentschieden und jetzt lag es also an der B2, vielleicht mit einem Sieg das heutige Duell unentschieden zu gestalten.

 

Ohne Chefcoach Dominic (beruflich verhindert) musste somit Jule die Kastanien aus den Feuer holen. Eine sehr erfreuliche Nachricht gleich zu Beginn - nach 6-wöchiger Verletzungspause konnten wir unserem Comebacker Philipp wieder in unseren Reihen begrüßen - was unserem Spiel sichtlich gut tat. Leider musste Max aufgrund einer Grippe kurzfristig passen.

 

Wir kamen zunächst ganz gut in die Partie rein - ein zwei schönen Spielzüge wurden vorne erfolgreich durch Marvin abgeschlossen und auch hinten ließen wir uns nicht überrumpeln. Aber der Gastgeber hielt dagegen und so war es zunächst eine recht ausgeglichene Angelegenheit. Das änderte sich nach ca. 10min - wir wurden zunehmend fahriger und ungenauer. Vorne weniger klare Aktionen, viele technische Fehler und in der Abwehr stellten uns die Zipf-Zwillinge mitunter doch vor große Probleme. Als Konsequenz lag die HGO kurz vor Ende der ersten Halbzeit mit 5 Toren in Front. Jetzt mussten wir aufpassen, dass der Gegner nicht schon spielentscheidend wegzieht. Durch zwei schnelle Torerfolge konnten wir den Rückstand zur Halbzeit auf drei Tore verkürzen. Wir waren also wieder dran und hatten für die zweite Halbzeit noch alle Möglichkeiten.

 

Mit Beginn der zweiten Halbzeit stellte Jule auf eine 3:3 Formation um - was sich als Volltreffer herausstellen sollte. Insbesondere Ben bekamen die Oftersheimer in dieser Phase nicht in den Griff und wir holten Tor um Tor auf und gingen nach einem 5:0 Lauf in der 32min sogar wieder in Führung. Jetzt ging der Spielverlauf hin und her. In der Abwehr gaben Lars und Elia auf der Spitze ihr Bestes und vorne netzten zunehmend Yakup & Philipp auch mit ein. Keine der beiden Mannschaften konnte sich jedoch richtig absetzen und teilweise wurde es auch recht "wild" und turbulent. Aber der mannschaftlichen Zusammenhalt war heute klasse - alle 14 Spieler gaben heute Vollgas und auch von der Bank gab es eine super Unterstützung.

 

Am Ende wurde es denn wieder dramatisch - die HGO lag ab der 40min meist mit 1-2 Tore vorne, wir blieben aber immer dran und ließen uns nicht abschütteln. In der 49min dann nach mehr als 10min die erste Führung für uns durch eine schöne Aktion von Philipp - die zwei Punkte waren zum Greife nah. Aber der Gegner konnte 12 Sekunden vor Schluss nochmals ausgleichen. Unser letzter Angriff verpuffte leider und so teilten sich auch in diesem B-Jugend Spiel die beiden Mannschaften letztendlich leistungsgerecht die Punkte. Natürlich waren die Jungs unmittelbar nach Spielende enttäuscht und brachten es auf dem Punkt: …."es wäre mehr möglich gewesen". Aber man hätte das Match eben auch verlieren können. Das Positive sollten heute jedoch überwiegen. Gegenüber dem sehr guten Spiel in der letzten Woche gegen Edingen, war das heute vielleicht nicht allererste Sahne - aber die Mannschaft hat super gefightet und an sich geglaubt. Auch eine wichtige Erkenntnis für die nächste Partie am kommenden Samstag daheim gegen Rot-Malsch.

 

Heute fighteten für die SG:

 

Tor: Yannick Schwarz und Julius Rothfischer

Feld: Lars Hauler, Philipp Wanner (6/1), Fabian Schmidt (1), Elia Sandkühler (1), Yakup Guth (4), Marvin Tieker (5) Nicola Pavlovic (1), Nico Gunzelmann (2/1), Silas Schneider (2), Julius Wolf (1), Ben Seeger (5), Gaetano Picone

Trainer: Julian Broschwitz

[RT]

 

 

Landesliga Staffel Süd

Männliche D1-Jugend

SG Pforzheim Eutingen : TG Neureut    30:22    (13:8)

Auch im Spiel gegen die Karlsruher Jungs aus Neureut, startete unsere D1 äußerst verhalten. Zwar ließ gleich nach 15 Sekunden Mika Greiner den Torhüter hinter sich greifen, doch der Gegner erzielte  nach einer guten Minute Spielzeit schon den Ausgleich. Dann kam eine kurze Phase der Abschlussschwäche, die bis zur 5. Spielminute andauerte,  in der wir nicht nur einmal das Tor nicht trafen.....Noel und Pitt waren bis zur 3:1 Führung, im Abschluss erfolgreich. Den Karlsruher Spielern gelang nur bis zum Stand von 4:3, auf ein Tor dran zu bleiben.

Die Pforzheimer scheiterten immer mal wieder am Keeper oder verspielten die Bälle komplett. Auch musste die Schiedsrichterin einige Male die Arme doppelt heben um zu defensives Spiel anzuzeigen....Bloß gut, dass der Gegner nur drei der acht gegebenen 7-Meter verwandeln konnte! Beim Stand von 13:8 ging es in die Kabinen.

 

Die Ansagen wurden nach der Pause spielerisch gut umgesetzt und bis zur 26. Minute zeigte sich das etwas verbesserte Trefferverhalten, in einer 10-Tore Differenz, beim Zwischenstand von 20:10. Immer wieder mussten die SG-Spieler von der Trainerbank zur offensiveren Spielweise ermahnt werden. Das heißt nicht nur das Treffen der Tore hat Luft nach oben - am Kurzzeitgedächtnis :-) können wir auch noch etwas feilen! Das werden wir nächsten Sonntag zu einer frühen Spielzeit um 11.15 Uhr unter in Knittlingen unter Beweis stellen.

 

Es spielten: Thomas Nagel (Tor), Mika Greiner 2, Mateo Casar 1, Pitt Gericke 4, Daniel Nagel 3/1, Luca Abele 5/1, Robin Meißner 4, Istvan Ferger, 1, Elias Braun 1, Noel Weber 8/3

 

 

Kreisliga Pforzheim

Männliche C2-Jugend

SG Pforzheim Eutingen : TV Birkenfeld   58:26    (26:11)

 

Im Prinzip spielte die gleiche Mannschaft wie oben, nur ohne Elias und Mateo gegen die C1 - Vertretung aus Birkenfeld. In der Kabine wurde die Losung ausgegeben, das ganze als "Training" zu betrachten und viel aus zu probieren. Zum ersten hatten alle ein Spiel absolviert und der Gegner war eine vollzählige C-Jugendmannschaft. Was dann geschah ist schnell erzählt. Vermutlich macht sich jetzt, unterm Strich, handballerisches Talent und häufiges Training bemerkbar. Mann muss es jetzt leider so formulieren, der Gegner hatte zu keiner Zeit auch nur den Hauch einer Chance das Spiel, das bereits zur Halbzeit 26:11 stand in irgendeiner Form zu drehen und unseren Jungs hier den Sieg streitig zu machen. Trotz körperlicher Überlegenheit, spielte  unsere D-Jugend die gegnerischen Jungs, mit überlegter und überlegener Spielweise mit einem Endstand von 58:26 an die Wand.

 

Es spielten: Thomas Nagel (Tor), Mika Greiner 2, Pitt Gericke 6/1, Daniel Nagel 13, Luca Abele 2, Robin Meißner 9, Istvan Ferger 5, Noel Weber 21/3

 

[BL]

 

 

 

Teile diesen Beitrag:

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Premiumsponsoren

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de