Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

Kann die Serie anhalten?!

Frauen2 Landesliga Süd

SG Pforzheim/Eutingen 2 - TV Knielingen 2 29:21 (16:10) 

 

Im Rückspiel gegen den TV Knielingen 2 war das oberste Ziel im direkten Vergleich zu gewinnen, da 4 Mannschaften wohl absteigen werden. Die Plätze 4-8 sind für alle Mannschaften noch möglich, daher zählt jeder Punkt.

Die Auswärtspunkte bei der SG Heidelsheim/Helmsheim sorgten für großen Aufwind bei den Frauen 2 der SG. Mit diesem Aufwind ging man auch in das besagte Rückspiel.

Beiden Mannschaften war klar, was alles auf dem Spiel steht. Die Gastgeberinnen erwischten aber den besseren Start. Nach 10 Minuten lagen diese mit 5:3 in Führung. Diese Führung würde nur bis zum 9:8 nochmals eng, ab da konnten die Pforzheimer Frauen die Führung kontinuierlich ausbauen.

Schnelle Tore über Konter und eine starke Abwehr machten den 15:10 Halbzeitstand eigentlich schon perfekt, doch mit einem direkten Freiwurftor von Lena Schlögel, setzten die Frauen 2 der SG noch einen drauf. Der Halbzeitstand war dann somit 16:10.

In der Halbzeitpause wurde weiterhin diese Disziplin vom Trainer gefordert und dies lieferten die Frauen dann auch ab. Die Führung wurde souverän verteidigt und bis zum Endstand noch auf 8 Tore erhöht. Der Endstand war somit 29:21.

Am kommenden Wochenende geht es zum „Auswärtsspiel“ zum HC Neuenbürg, dort gilt es weiterhin die starke Teamleistung zu bestätigen und im Derby zu bestehen. Wie wichtig diese 2 Punkte sind zeigt die Tabelle.

 

TOR: Lisa Wlaschenek

FELD: Annalena Korn, Lisa Karpstein (1), Lena Schlögl (9), Annkathrin Waschke, Sandy Haber (1), Tina Schneider (2), Julia Hädrich (4), Yvonne Mohrlok (3/1), Jessica Sasse (3), Kristin Wolfrum (4), Hannah Hädrich (2)

Teile diesen Beitrag:

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Premiumsponsoren

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de