Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

Auf in die Rückrunde: Heimspiel der Ersten gegen Willstätt -


 
Platz zwei nach der BWOL-Hinrunde - doch angesichts einer nicht immer konstanten Leistung ist man im Trainerteam unserer ersten Herrenmannschaft nicht ganz zufrieden. Zum Rückrundenstart ist nun am Samstag (20 Uhr, Bertha-Benz-Halle) der TV Willstätt zu Gast.

 


 
"Über die komplette Hinrunde gefühlt Tabellenführer", so drückt es unser Coach Alexander Lipps aus. Ein harter Brocken also. Und eine sehr erfahrene und eigentlich auch konstante Mannschaft, die überdies ihr erstes Rückrunden-Spiel bereits hinter sich hat (33:28 gegen Söflingen) und damit auch die SG Pforzheim/Eutingen vom zweiten Platz verdrängte.

Nichtsdestotrotz ist auch Willstätt kein Überflieger, die letzten Hinrunden-Wochen waren für die Ortenauer geprägt von Punktverlusten.
 

 


Für unsere Jungs wird es wichtig sein, die drittstärkste Offensive der Liga in den Griff zu kriegen. Das hat in der Hinrunde schon häufiger funktioniert, mit nur 365 Gegentreffern hat unsere SG-Abwehr mit Abstand die beste Defensive der Oberliga.

Das 3:2:1-Bollwerk brachte schon mehrere Teams zur Verzweiflung. Wenn gegen Willstätt auch vorne alles stimmt (Stichwort Chancenverwertung), dann ist im Spitzenspiel definitiv ein Sieg drin. Das Hinrunden-Spiel gewann übrigens Willstätt mit 29:24.
 

 


Durch die Winterpause konnten auch mehrere Hinrunden-Verletzungen komplett ausheilen. Seit einer Woche bereiten sich unsere Jungs nun vor. Neben einer Grippewelle, die vier unserer Mannen kurzzeitig außer Gefecht setzte, verletzte sich in der Rückrunden-Vorbereitung Dominik Seganfreddo am Knie. Sein Einsatz gegen Willstätt ist noch fraglich und wird wohl erst kurzfristig entschieden werden.
 


Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen unserer Fans!
 

[JB]

Teile diesen Beitrag:

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Premiumsponsoren

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de