Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

Über uns

Die SG Pforzheim/Eutingen e.V. versteht sich als sportlicher Nachfolger der SG TB Pforzheim/TV Eutingen, einer 1996 ins Leben gerufenen Handballspielgemeinschaft der beiden 1879 gegründeten Vereine TV Eutingen und TB Pforzheim.

Durch eine konsequente Orientierung auf eine professionelle Jugendarbeit – angefangen bei den Mini-Handballern – gelang es, durch die frühzeitige Integration der Handballtalente in die Seniorenmannschaft nicht nur im Jugendbereich überregional erfolgreich zu sein, sondern auch die erste Herrenmannschaft bis in die Regionalliga zu führen.

Während der Spielzeit 2006/2007 kam es zur Kündigung der Handball-Spielgemeinschaft aufgrund unüberbrückbarer Differenzen. Bis auf wenige Einzelfälle entschieden sich alle Handballer der bisherigen Spielgemeinschaft für das neu entwickelte "Zwei-Vereine-Modell" zwischen dem TV Eutingen e.V. und der SG Pforzheim/Eutingen e.V. unter Führung des bisherigen Vorstandes der Handball-Spielgemeinschaft, bei dem die Mitglieder der SG Pforzheim/Eutingen e.V. über eine Doppelmitgliedschaft auch Mitglieder des TV Eutingen sind.

Über diese Doppelmitgliedschaft drücken wir unsere Verbundenheit und unsere Nähe mit dem TV Eutingen e.V. aus, der formal „nur“ ein Partnerverein ist, „gefühlt“ jedoch wesentlich mehr darstellt. Die besondere Stellung des TV Eutingen e.V. in unserem Vereinsleben drückt sich auch dadurch aus, daß dem TV Eutingen e.V. das ständige Recht eingeräumt wurde, ein Beiratsmitglied zu stellen.

Die SG Pforzheim/Eutingen e.V. hat den Anspruch und das Ziel, sich stets professionell zu strukturieren und zu arbeiten. Wobei wir unter Professionalität verstehen, sich der bestehenden Situation entsprechend professionell aufzustellen. In unserer aktuellen Situation verstehen wir hierunter ein Vorstandsquartett, das schnelle Entscheidungen ermöglicht, welches durch eine mehrköpfige Vereinsleitung operativ unterstützt und konstruktiv beeinflußt wird. Ein hochkarätiger Beirat bringt eine objektive und beobachtende Sichtweise ein und unterstützt den Vorstand bei wichtigen Entscheidungen. Mit dieser Organisationsform sehen wir uns derzeit gut gerüstet.

Neudeutsch haben wir das Ziel, ein „geiler“ Verein zu sein. Durch sportliche Erfolge in allen Mannschaftsebenen sowie die besondere „SG-Verbundenheit“ wollen wir dies erreichen.

Im Juli 2008 hat das Präsidium des Badischen Handball Verbandes der Übertragung der Spielrechte vom TV Eutingen e.V. auf die SG Pforzheim/Eutingen e.V. zugestimmt, so daß in der Spielrunde 2008/2009 erstmals alle Mannschaften unter dem Vereinsnamen SG Pforzheim/Eutingen ins Rennen gehen.

Der nachfolgende Verhaltens-Codex wurde auf der Mitgliederversammlung vom 1.7.2007 beschlossen und ist verbindlich für alle Vereinsmitglieder:

  • Die Mitglieder fördern das Image des Vereins nach außen hin durch ein positives Auftreten.
  • Rassistisches, beleidigendes oder verleumderisches Verhalten lehnen wir ab.
  • Jede Form von körperlicher Gewalt wird strikt abgelehnt; wir achten die Gesundheit anderer.
  • Wir pflegen untereinander einen offenen und ehrlichen Umgang.
  • Wir halten unsere Zusagen ein; ist dies im Einzelfall unmöglich geworden, informieren wir offen und zeitnah.
  • Wir unterstützen uns untereinander, sowohl auf dem Spielfeld, als auch außerhalb und pflegen eine enge Kameradschaft.
  • Wir achten bei der Auswahl unserer Geschäfts- und Werbepartner auf eine entsprechende Seriosität und guten Ruf.
  • Bei uns kann jederzeit hierarchiefrei diskutiert werden.
  • Bevor wir uns fragen, was der Verein für uns tun kann, fragen wir, was wir für den Verein tun können.
  • Ältere achten stets darauf, daß sie für Jüngere eine Vorbildfunktion einnehmen und verhalten sich     entsprechend.
  • Wir lehnen jede Form von Doping ab. Leistungssteigerungen erarbeiten wir uns durch Training.
  • Drogen haben bei uns nichts zu suchen. Die einzige von uns legalisierte "Droge" ist ein Handball. 
  • Geselligkeit und ein aktives Vereinsleben außerhalb des Spielbetriebes sind uns wichtig. Hierbei   achten wir auf einen mäßigen Einsatz von Alkohol. Bei Kindern und Jugendlichen achten wir strikt     auf die gesetzlichen Vorgaben.     

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Premiumsponsoren

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de