Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

Remis in Baden-Baden

 

Bereits am vergangenen Freitag ging es für unsere SG zum Auswärtsspiel nach Sandweier. Dem TVS Baden-Baden, aktuell Tabellendritter und letzte Saison Absteiger aus der 3. Liga konnte ein 20:20 in einem erwartet schweren Spiel abgerungen werden.

 

Die SG Pforzheim bleibt damit weiterhin ungeschlagen und Tabellenführer. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe in dem vor Allem die Abwehrreihen und die Torhüter glänzen konnten. Ein Sonderlob erhielt Mile Matijevic, der schon Mitte der ersten Halbzeit zwischen die Pfosten kam und einige freie Bälle der Gastgeber entschärfen konnte.

Über eine 11:12 Halbzeitführung konnte sich unser Team Mitte der zweiten Halbzeit zwar auf  14:17 absetzen, allerdings fehlte gegen Ende hin die Durchschlagskraft im Angriff, so dass Sandweier drei Minuten vor Schluss zum 19:19 ausgleichen konnte.

Dann wurde es noch einmal absolut spannend, Sören Schmid brachte die SG mit einem sieben Meter in Führung doch 50 Sekunden vor dem Ende glich Mitzel  aus. Alexander Lipps nahm seine Auszeit und alle in der Halle dachten, dass es nur noch die Frage war, ob das Spiel unentschieden ausgeht oder die Pforzheimer noch den Siegtreffer schaffen würden. Doch 10 Sekunden vor Ablauf der Uhr verlor unsere Mannschaft den  Ball und Manuel Mönch musste den Gegenstoß mit einem Foul stoppen, in den letzten 30 Sekunden eines Spiels bedeutet das allerdings die Disqualifikation und einen Strafwurf  für Sandweier. Dieser ging allerdings an den Pfosten und so gab es am Ende ein gerechtes Unentschieden.

Nach dem Spiel blieben Zweifel bei beiden Mannschaften über Zufriedenheit oder Enttäuschung der Punkteteilung.

 

[BL]

 

SG Pforzheim/Eutingen: Rutschmann, Matijevic – Wörner 5, Hohnerlein, Melcher, Mönch 3, Schlögl 2, Schmid 3/1, M. Lupus 2, Catak, Gerstner, Buck 4, M. Seifried, Catak

Teile diesen Beitrag:

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Premiumsponsoren

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de