Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

Pforzheimer Presse zum Spiel der Herren 1

--> Hier geht's zum Bericht der Pforzheimer Zeitung!

 

Bericht des Pforzheimer Kurier:

 

SG verliert in Söflingen

Pforzheim/Eutingen 23:26 und die Verfolger holen auf

 

Söflingen/Pforzheim (by). Die lange Reise zur TSG Söflingen hat sich für Handball-Oberligist SG Pforzheim/Eutingen nicht gelohnt, für die Truppe von Trainer Alexander Lipps setzte es bei den Ulmern mit dem 23:26 (9:12) die zweite Saisonniederlage. Da gleichzeitig der TSV Neuhausen/Filder gegen den TSV Zizishausen mit 34:25 nichts anbrennen ließ, liegt die jetzt wieder mit Neuhausen punktgleiche SG (31:7 Zähler) nur aufgrund des besseren Direktvergleiches vorne. Mit 28:10-Punkten hat auch die HSG Konstanz II wieder aufgeschlossen. Zum Glück für die SG verlor Verfolger TVS Baden-Baden (28:10) bei Köndringen-Teningen.

 

Die Gäste waren optimal in diese Partie gestartet und führten durch Tore von Michael Hohnerlein (00:39) und Jan Wörner (4:46) mit 2:0. Der Zwei-Tore-Vorsprung hielt bis zum 6:4, als Julian Broschwitz nach langer Spielpause per Siebenmeter traf. Doch die Einheimischen drehten den Spieß um und lagen nach 20 Minuten mit 8:6 vorne.

 

Tom Schlögl hielt mit seinen Treffern zum 8:9 und 9:10 dagegen, doch den 9:12-Pausenrückstand konnte er nicht verhindern. Eines war klar: neun Tore im ersten Abschnitt sind einfach zu wenig. Wie zuletzt gegen Neuhausen hatte Manuel Mönch Ladehemmung, konnte keinen Einschuss verbuchen, und nach der Pause lief es nicht besser für ihn.

 

Im zweiten Abschnitt hielten die Gäste dagegen, dann verwarf Broschwitz beim Stand von 17:18 einen Siebenmeter und die Platzherren bekamen Aufwind, innerhalb von sieben Minuten zogen sie von 19:18 auf 24:20 davon. Noch einmal kamen die Pforzheimer zurück, schafften durch Jonathan Buck (2) und Sören Schmid den Anschluss zum 23:24. Dann reagierte TSG-Coach Phillip Eberhardt mit einer Auszeit (59:05). Dabei dürfte er die richtigen Worte gefunden haben, denn innerhalb von 39 Sekunden besiegelte sein Team mit zwei Treffern die 23:26-Niederlage des Spitzenreiters.

 

SG Pforzheim/Eutingen: Rutschmann, Matijevic – Wörner 5, Hohnerlein 2, Lacmanovic, Mönch, Schlögl, Schmid 6/1, Max Lupus 1, Catak, Gerstner 3, Broschwitz 1, Paul Lupus, Buck 3, Wittke.

Teile diesen Beitrag:

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Premiumsponsoren

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de