Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

Ergebnisse, Spielberichte, Vorschau - 02./03.02.19

Männliche A-Jugend

Bundesliga

JSG Echaz-Erms : SG Pforzheim Eutingen 25:36  (10:18)

 

Die Junioren von der  SG Pforzheim Eutingen bleiben in der Erfolgsspur.  Die Mannschaft der Trainer Alexander Lipps und Markus Rauch feierte am Sonntageinen 36:25 Auswärtssieg gegen die Jugendspielgemeinschaft  aus Pfullingen/Neuhausen und bleibt damit das sechste Spiel in Folge ungeschlagen.

 

Die ersten Spielminuten waren ausgeglichen. Bis zum 3:4 war die JSG noch in Schlagdistanz. Mit einem Zwischenspurt von 6 Toren in Folge setzten sich die Pforzheimer deutlich ab. Eine vom Heimtrainer genommene Auszeit zeigt keine Wirkung. Sodass der Vorsprung weiter bis auf 6:17 (25.) ausgebaut wurde. In der Endphase der ersten Halbzeit konnten die Gastgeber jedoch nochmal zum 10:18verkürzen. Im zweiten Durchgang kontrollierten die Gelbhemden die Begegnung. Die Abwehr stand gut. Und so wurde am Ende, wie schon in den beiden letzten Begegnungen der Rückrunde ein deutlicher Sieg verbucht.

 

Durch die Niederlage vom TV Bittenfeld im Spitzenspiel des Spieltages gegen Frisch Auf Göppingen konnte das Lipps-Team den zweiten Tabellenplatz erobert, welcher gleichsam die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft bedeutet. Am Sonntag   den   10.2.19   um   16:00   Uhr   empfangen   die   A-Jugendlichen   der  SG Pforzheim Eutingen dann in der heimischen Konrad Adenauer Halle das Team von Frisch Auf Göppingen. Das schwäbische Team ist seit nunmehr 11 Spieltagen ungeschlagen und lies zu Beginn der Rückrunde durch einen Sieg gegen den Tabellenführer der Rhein-Neckar Löwen aufhorchen. Ihre letzte Niederlage hatten sie      im   Hinrundenspiel   gegen   die   Pforzheimer   Jungs.   Unter   diesen Voraussetzungen ist bestimmt ein spannendes Spitzenspiel   zu erwarten.

 

Für die SG: Löckel und Dettbarn im Tor, Elger (6), Hebel, Reisinger (6), Mosca(5), Dienel (6), Wohlfarth (3), Reichl, Bratschke, Faeser (5), Grosshans (1), Süsser, Gerstner (4),

 

(TW)

 

 

Gemischte D3-Jugend

Kreisliga

HC Blau-Gelb Mühlacker - SG Pforzheim-Eutingen 11:19 (7:11)

 

Mit einem 4-Tore-Lauf startete die D3 am Samstag ihr Spiel beim HC Blau-Gelb Mühlacker. Die Mannschaft machte zu diesem Zeitpunkt bereits deutlich, dass sie die Punkte mit nach Pforzheim nehmen will. Was folgte, war ein Spiel, bei dem alle Jungs ihre Stärken zeigten und die Führung nie aus der Hand gaben. Verdient ging es deshalb mit einem 7:11 in die Halbzeitpause.

Auch nach dem Aufenthalt in der Kabine führte die D3 ihren Siegeszug fort, der dann erwartungsgemäß in einem Endstand von 11:19 mündete. Einige vergebene Chancen und Fehlpässe zeigen, an welchen Stellen sich die Mannschaft noch optimieren kann. Aber wie in den Spielen zuvor, wurden diese Fehler durch eine tolle Teamleistung, ein gutes Zusammenspiel und eine hervorragende Torwartleistung wieder wettgemacht.

 

Es spielten: Devran Uludag - Noah Feiter (1), Lennart Kronberg (1), Hannes Abt (1), Janes Kern (6), Fynn Berneke (4), Tim Leon Heydegger (2), Luca Wüst (3) Leevi Köllner (1), Levin Boob

 

 

Gemischte E2-Jugend

Kreisliga

HC Blau-Gelb Mühlacker - SG Pforzheim-Eutingen 33:14(5:15)

 

Das Nachholspiel aus der Hinrunde beim HC Blau-Geld Mühlacker war der Auftakt ins Jahr 2019.Die E2, trainiert von Tim Kusch, war nach der Heim-WM hoch motiviert. Als dann auch Torhüter Mattia Rusu noch rechtzeitig in der Halle angekommen war, konnte es los gehen.

 

Die SG Jugend ging gegen Blau-Gelb in der ersten Hälfte sehr konzentriert zu Werke, erlaubte sich wenig Fehler und war stark im Abschluss. Vor allem das Zusammenspiel im Angriff lief wie am Schnürchen. Wer frei war, wurde auch angespielt.

Mit einer komfortablen 15:5 Führung ging es in die Pause.

 

Die zweite Hälfte und Mühlacker kam besser ins Spiel, auch weil der SG Nachwuchs seine Abwehraufgaben ein wenig vernachlässigte. Vor allem die beiden Mühlacker Akteure Neubauer und Glowacki kamen zu freien Treffern und sorgten als Duo für alle 14 Tore für Blau-Gelb.

Coach Tim Kusch reagierte mit der grünen Auszeit Karte. Das Team wurde neu eingestellt und dann lief der SG-Motor wieder. Hinten standen die Jungs besser und vorne fielen weiter die Tore.

Alessio la Rosa war es vorbehalten das bei den Jungs so beliebte 30. Tor zu erzielen.

Am Ende steht ein ungefährdeter 33:14 (15:5) Auswärtssieg in Mühlacker. Der vierte Sieg im vierten Spiel.

Am kommenden Samstag steht bereits das nächste Spiel für den ungeschlagenen Tabellenführer der 1. Kreisliga an. Um 15.15 Uhr erwartet die E2 in der Konrad-Adenauer Halle den HC Neuenbürg.

 

Es spielten:Mattia Rusu (Tor),  Alessio la Rosa (2), Lennart Kronberg (2), Tamino Engel, Till Feiter (6 1/1 Penalty), Jonas Zieglmeier (10), Aleksandar Sevdinov (6), Noah Räuchle (1), Luca Wüst (6)

 

 

Gemischte E3-Jugend

Kreisliga

SG Pforzheim / Eutingen –  TV Calmbach 8:9 (3:5)  

 

Der Spieltag der E3 fand diesmal in Bretten statt. Das 1. Spiel wurde gegen den TV Calmbach absolviert. Unsere Mannschaft konnte diesmal mit dem Gegner gut mithalten. Durch ein Tor von Nelly und zwei Tore von Daniel stand es in der Halbzeit 3:5. Während dem Spiel wurde in der Abwehr der Ball gut verteidigt und vorne wurden die Torchancen erfolgreich genutzt. Durch die Tore von Aleksandar und Daniel konnte sich der Gegner in der 2. Halbzeit nicht absetzen. Leider schlichen sich gegen Ende einige Fehler ein, so dass unsere Spieler dieses Spiel auf Augenhöhe nicht mit einem Sieg abschließen konnten. Sie mussten sich mit einem 8:9 geschlagen geben.

 

Es spielten: Amelie Waschke, Maximilian Kirfel, Max Redekop, Nelly Wüst (1), Daniel Rausch (4), Aleksandar Sevdinov (3), Frederic Dumat, Robin Spengler, Christian Leicht

Trainerin: Annkathrin Waschke 

TG 88 Pforzheim – SG Pforzheim / Eutingen 19:2 (10:0) 

 

Das 2. Spiel wurde gegen die TG 88 Pforzheim bestritten. Die Mannschaft der E3 wurde regelrecht von dem überlegenen Gegner überrannt. Durch zu viele Fehlpässe wurden während dem Spiel einige Bälle verloren. Das Ergebnis der 1. Halbzeit (10:0) machte den Unterschied deutlich. Trotz allem gab sich die Mannschaft nicht auf und kämpfte bis zum Schluss. Die beiden Ehrentreffer erlangten Aleksandar und Frederic. 

 

Es spielten: Amelie Waschke, Maximilian Kirfel, Max Redekop, Nelly Wüst, Daniel Rausch, Aleksandar Sevdinov (1), Frederic Dumat (1), Robin Spengler, Christian Leicht

Trainerin: Annkathrin Waschke

[JA]

 

 

Weibliche E-Jugend

SG Pforzheim-Eutingem - TSV Rintheim 5:23 (1:10)

 

Da war für unsere Mädchen leider nichts zu holen. Im ersten Heimspiel des Jahres war der gute aufgelegte und sehr starke Tabellenführer zu Gast in der Bertha-Benz-Halle. Wie erwartet starteten die Gegnerinnen schnell und ließen uns keine Möglichkeit, ins Spiel zu kommen. Die offensive Deckung der Rintheimer Spielerinnen brachte die Mädchen vollkommen aus dem Konzept. Zur Pause war das Spiel mit 1:10 bereits entschieden.

 

Auch in der zweiten Hälfte konnte sich unsere Mädchen nicht gegen die schnellen Gegnerinnen durchsetzen. Rintheim konnte nahezu jeden Ball erobern und unsere Abwehr ausspielen. Deshalb mussten wir uns leider am Ende mit 5:23 geschlagen geben.

Viel Zeit bleibt nicht, um den Frust zu verdauen, denn schon am kommenden Wochenende steht das nächste Spiel – diesmal in der Konrad-Adenauer-Halle an.

 

Es spielten: Nelly Wüst, Lucie Henningsen, Lena Flick, Dorka Apro (3), Thea Reinhardt (1), Emilia Abt, Zóe Storz, Jana Müller (1), Amelie Waschke, Lena Winter

Teile diesen Beitrag:

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Premiumsponsoren

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de