Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

"UPDATE" - Herren 1 und A-Jugend! So geht´s weiter....

„Derbysieger, Derbysieger!“ - so schallte es nach dem letzten Heimspiel durch die Pforzheimer Halle.

 

Die Freude bei Michael Hohnerlein und seinen Mitspielern war doppelt groß, hatten sie nicht nur den Stadtrivalen, die TGS Pforzheim, deutlich und verdient mit 34:24 geschlagen und damit zumindest für diese Runde klar gemacht, wer die Nummer eins im Pforzheimer Handball ist, sondern sie hatten auch noch den zweiten Tabellenplatz gesichert, der zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde für die 2. Bundesliga berechtigt.

 

2. Bundesliga - der Aufstieg ins deutsche Unterhaus war bestimmt schon Bestandteil des ein oder anderen Traumes von Pforzheimer Handballfans und -funktionären. Viele werden es genau als das, als unerreichbaren Traum, schnell wieder abgetan haben. Doch nie war die Chance in Pforzheim so groß, diesen Sprung tatsächlich schaffen zu können.

 

Unsere SG misst sich gemeinsam mit den zwölf besten Teams der 3. Liga in zwei 6er-Staffeln und spielt dabei zwei Aufsteiger in die 2. Bundesliga aus. In der Staffel 2, in der unsere Pforzheimer Jungs antreten, treffen sie dabei auf die bekannten Vertreter aus dem Süden, die HSG Konstanz und den VfL Pfullingen, aus Hessen ist die HSG Hanau dabei und aus Nordrhein-Westfalen komplettieren die HSG Krefeld Niederrhein und die SGSH Dragons das Feld.

 

Eben jene Dragons aus Halver und Schalksmühle sind am kommenden Samstag - 2. April um 19 Uhr - zu Gast in der Bertha-Benz-Halle. Die Spielgemeinschaft belegte knapp hinter Krefeld den 2. Platz in der Staffel D, die sie lange angeführt hatte und wird ganz sicher nicht nach Pforzheim fahren um ohne Punkte zurückzureisen.

 

Aber auch Pforzheims Trainer Alexander Lipps hat die spielfreie Zeit genutzt um seinen Spielern klar zu machen, welch einmalige Chance sie in den nächsten Wochen in der Hand haben. Da gegen jedes Team nur ein Spiel bestritten wird, hat unsere SG leider nur zwei Heimspiele, um so wichtiger, dass in diesen Spielen die gesamte Halle mit geballter Power hinter unserer Mannschaft steht.

Darum unterstützen Sie bitte unsere Mannschaft, wie immer – lautstark aber fair!

 

 

A-Jugend im Achtelfinale!

 

Seit Jahren wird die SG Pforzheim/Eutingen für ihre formidable Jugendarbeit gelobt.

Auch dieses Jahr zeigt unsere A-Jugend begeisternden Handball und konnte sich in der ersten

KO-Runde der deutschen Meisterschaft mit zwei klaren Siegen gegen den Nachwuchs von 

FRISCH AUF! Göppingen durchsetzen.

 

Damit ist Ziel Nummer eins geschafft, die direkte Qualifikation für die A-Jugend Bundesliga im nächsten Jahr.

 

Aber die Jungs sind noch lange nicht satt, nachdem sie nun zu den besten 16 Mannschaften in ganz Deutschland gehören, heißt der nächste Gegner SG Flensburg-Handewitt, ein echtes Hammerlos, aber bange machen gilt nicht.

Am kommenden Sonntag findet um 13:00 Uhr zunächst das Auswärtsspiel in Flensburg satt und am Sonntag, den 10.4. um 13:00 Uhr, steigt dann das entscheidende Rückspiel in der Konrad Adenauer Halle in Pforzheim.

 

Bitte unterstützen Sie unsere Youngster bei dieser herausfordernden Aufgabe!

 

[BL]

Teile diesen Beitrag: