Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

SG schließt Personalplanung vorläufig ab

SG schließt Personalplanung vorläufig ab

Ingo Catak und Max Lupus bleiben SG Pforzheim/Eutingen treu

 

Mit den Vertragsverlängerungen von Ingo Catak und Max Lupus schließt Handball-Drittligist SG Pforzheim/Eutingen die Personalplanung für die kommende Saison ab. Beides sind Eigengewächse aus der guten Jugendarbeit der SG. Während Lupus seinen Farben immer treu blieb, führte Catak’s Weg zwischenzeitlich nach Nußloch, Waiblingen und Bretten, ehe er 2016 wieder zu seinem Ausbildungsverein zurückkehrte. Mit seinen 31 Jahren zählt Catak zu den erfahrensten Spielern in der jungen SG-Equipe. Und die will er an seine Kollegen weitergeben: „Ich war früher auch sehr dankbar, wenn ich von erfahrenen Spielern lernen konnte.“ So ist es auch keine Überraschung, dass Catak als Kapitän die Mannschaft anführt. Hier fungiert er als Abwehrspezialist. Catak in einem Angriff spielen zu sehen, ist fast so selten wie eine Sonnenfinsternis. Zu einer festen Größe entwickelte sich in den letzten Jahren der 24-jährige Max Lupus auf der Linksaußenposition. Dass er als einer der letzten Spieler den Vertrag unterzeichnete lag nicht an Bedenken, die er mit sich trug. Vielmehr musste der Student erst seine weitere Studienplanung fixieren. Jetzt freut er sich auf die kommende Saison, in der „wir hoffentlich eine komplette Runde mit Zuschauern spielen dürfen.“

 

Verlassen wird die SG Manuel Mönch (wir berichteten). Von der eigenen A-Jugend erhielt Jonas Beyer einen Vertrag als Kaderspieler. Damit sind die Personalplanungen vorläufig abgeschlossen. „Ich bin mit dem Kader, den ich habe, sehr zufrieden“ meint SG-Trainer Alexander Lipps und verneint, dass sich der Verein auch extern noch einmal umschauen muss. Den Abgang von Manuel Mönch will er mit dem Jugendnationalspieler und noch A-Jugendlichen Nico Schöttle kompensieren, von dem er viel hält und bei dem er zuletzt gewaltige Schritte sah. Dennoch hält sein Vater, der sportliche Leiter Wolfgang Lipps, die Augen offen. Corona wirbelt einiges durcheinander. Man weiß nicht, was kommt. Dennoch erfolgt die Sondierung mit der gebotenen Vorsicht. „Wir wissen selbst nicht, wie unsere Sponsoren durch die Pandemie kommen und diese Unsicherheit lässt aktuell nicht zu, die Kosten zu erhöhen“ gibt sich Lipps zurückhaltend.

 

Der vorläufige Kader der SG Pforzheim/Eutingen 2021/2022:

 

Tor: Benjamin Löckel, Bastian Rutschmann, Adam Studentkowski

Rechtsaußen: Tim Ganz, Dominik Großhans, Tim Kusch

Linksaußen: Jonas Beyer, Nick Kusch, Max Lupus, Marius Seifried

Rückraum: Julian Broschwitz, Jonathan Buck, Tim Faeser, Leon Gerstner, Pascal Kirchenbauer, Paul Lupus, Tom Schlögl, Nico Schöttle, Jan Wörner, Vincent Wohlfahrt

Kreis: Ingo Catak, Michael Hohnerlein, Felix Reisinger, Lukas Süsser

Trainer: Alexander Lipps

Co-Trainer: Markus Baumann

Torwarttrainer: Hamzalija Catak

Physiotherapeutin: Katja Milas

Teile diesen Beitrag: