Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

SG Damen verlieren knapp

Die SG Frauen präsentierten sich in ihrem Spiel gegen die SG Hambrücken/Weiher am vergangenen Sonntag mit zwei völlig unterschiedlichen Gesichtern. Halbzeit eins verlief nach Plan. Man konnte den Gegner früh attackieren und zwang ihn so zu Fehlern und Fehlwürfen. Im Gegenzug konnte man die eigene Schnelligkeit auf den Außenpositionen zu schönen Kontertreffern nutzen. So konnte man den Spielstand über 3:2 und 9:4 bis zum 13:7 Halbzeitstand ausbauen.

Nach der Halbzeit kamen beide Mannschaften wie ausgewechselt aus der Kabine. Die SG HaWei war motiviert, spielte schöne Spielzüge und stellte ein stabile Abwehr. Auf der Seite unserer SG Damen das umgekehrte Bild. Die Abwehr schlief, der Angriff machte zu viele technische Fehler und der Ball fand nicht ins Tor. Innerhalb von 8 Minuten drehte der Gegner das Spiel und Trainerin Conny Ast sah sich beim 13:14 gezwungen eine Auszeit zu nehmen. Endlich konnte der Bann gebrochen werden und Julia Hädrich erzielt nach 12 Minuten den ersten Treffer der SG Frauen in der zweiten Halbzeit.

Von nun an entwickelte sich eine hektische Partie. Unsere SG wollte die Punkte unbedingt in der heimischen Bertha Benz Halle behalten und versuchte sich mit aller Macht im Spiel zu halten. Doch der Stachel der verschenkte sechs Tore Führung aus der ersten Halbzeit saß zu tief. Man konnte beim 15:15 und 18:19 zwar nochmal heran kommen. Doch die SG Hambrücken/Weiher spielte in der Schlussphase einfach cleverer und konnte so die beiden Punkte mit einem 20:21 aus der „Grünen Hölle“ entführen.

 

Für unsere Mädels heißt es nun: Kopf hoch, Mund abputzen und weiter machen! In der kommen-den Woche reist man zum Tabellenletzten nach Odenheim und wird versuchen die ganze Wut des vergangenen Spiels in positive Energie umzuwandeln, um so wieder zählbares nach Pforzheim zu holen.

 

Es spielten: Wlaschenek, Müller- Breitling (2), S. Reubelt (1/1), J. Hädrich (2), H. Hädrich (2), Korn, Bub (3), Schneider, Schmieder (3), Winterhoff (2), Schlögl (5).

Teile diesen Beitrag:

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Premiumsponsoren

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de