Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

PRESSEMITTEILUNG

 

 

Mit Vincent Wohlfahrt präsentiert die SG Pforzheim/Eutingen ihren ersten offiziellen Neuzugang für die kommende Spielsaison. Das ist bemerkenswert, gehört Vincent Wohlfahrt doch aktuell noch dem jüngeren Jahrgang der in der Bundesliga spielenden A-Jugend des Vereins an.

 

Der seit drei Jahren im SG-Dress spielende Ex-Altensteiger ist im linken Rückraum beheimatet und gilt als treffsicherer Vollstrecker und stabiler Abwehrspieler. Diese Qualitäten will er nun auch bei den Herren unter Beweis stellen. Die Doppelbelastung zwischen A-Jugendbundesliga und Herren ist zwar nicht zu unterschätzen, doch Coach Alexander Lipps will die richtige Dosierung im Auge behalten.

 

Mit seiner Trefferquote stand Vincent Wohlfahrt nicht nur im Notizbuch von Wolfgang Lipps. Dass es gelungen ist, ihn an die SG zu binden, ist für die Verantwortlichen eine Bestätigung des eingeschlagenen Weges. Der sich dann als richtig erweisen wird, wenn sich derartige Talente wie erhofft weiter entwickeln und die jetzige Trefferquote in einigen Jahren auch bei den Herren erreicht wird. Dass er sowohl in der A-Jugend als auch bei den Herren mit Trainer Alexander Lipps einen Förderer hat, sollte sich als Vorteil erweisen.   

 

 

 

Doch die Fußstapfen, in die er treten muss, könnten kaum größer sein. Hauptfeldtorschütze Sandro Münch verlässt den Verein, um sich der SG H2Ku Herrenberg anzuschließen. Keine Entscheidung gegen die SG, sondern eine Entscheidung zu Gunsten geringerer Fahrzeiten. Für den in Tübingen Studierenden bleibt derzeit einfach zu viel Zeit auf der Fahrstrecke liegen, die er künftig in sein Studium investieren kann. Daher folgte auch die SG seinem Wunsch und verzichtete auf das Ziehen einer Verlängerungsoption.

Keine leichte Entscheidung, die aber dadurch begünstigt wurde, dass er sich in den sechs Jahren bei der SG einwandfrei verhalten hat. Und weil mit Vincent Wohlfahrt nun ein Spieler zur Verfügung steht, dem die Verantwortlichen zutrauen, diese Lücke perspektivisch zu schließen.

 

 

Gemeinsam mit Manuel Mönch und dem „Allrounder“ Nicolai Gerstner wird sich Wohlfahrt um Einsatzzeiten auf der Königsposition im linken Rückraum bewerben. Und sicherlich auch erhalten. Dass die SG ein Händchen für die Weiterentwicklung junger Spieler hat, gilt nicht mehr als Geheimnis.

 

 

Teile diesen Beitrag:

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Premiumsponsoren

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de