Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

Geänderte Anspielzeit am Samstag in der BBH - Anpfiff 20.00 Uhr

 

Die Planer haben es gut mit uns gemeint und einen hochkarätigen Gegner für unser Abschlussspiel bereit gehalten.

Mit der HSG Konstanz kommt der Tabellenführer und vorzeitig gekürte Staffelsieger der 3. LIGA Süd und ein reeller Aufstiegskandidat mit guten Chancen bei der Aufstiegsrelegation zur 2. Bundesliga zu uns in die Bertha-Benz-Halle.

 

Also zum Abschluss noch mal eine richtige Bewährungsprobe für unsere Pforzheimer Jungs. Apropos Bewährungsprobe. So wie es dieses Jahr gelaufen ist, war die gesamte Saison eine einzige Bewährungsprobe für unsere Mannschaft und vor allem für unser Trainerteam.

Von Spieltag eins an musste ständig improvisiert werden. Nicht ein einziges Spiel konnten wir in Bestbesetzung bestreiten. Dass dabei ein sehr beachtlicher 7. Platz herausgespielt werden konnte, ist aller Ehren wert und sehr erfreulich.

Leider bleibt die Frage unbeantwortet, was in Bestbesetzung alles möglich gewesen wäre. Unser Blick richtet sich deshalb nach vorne auf die neue Saison, in der wir dem Pforzheimer Publikum erneut Drittliga-Handball bieten, wenn auch diesmal ohne ein legendäres Stadtderby.

 

Leider müssen wir uns am Samstag von Jonathan Buck, Michael Hohnerlein, Pascal Kirchenbauer, Benjamin Löckel, Felix Reisinger und Levin Wilhelm  verabschieden.

Sie alle streben eine Veränderung an.

 

Dafür freuen wir uns auf Linus Adam, Max Bröhl, Bennet Löhmar und Davor Sruk, vier spannende Neuzugänge, die zu unserem Team für die neue Saison dazustoßen. Bevor es nach der Sommerpause Ende August dann wieder losgeht, brauchen wir am Samstag ab 20.00 Uhr in der grünen Bertha noch mal volle Unterstützung - auf geht´s Pforzheim! 

 

[SG]

Teile diesen Beitrag: