Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

Erste Hälfte schon geschafft…..

 


Tatsächlich beginnt nach den Faschingsferien bereits das 2. Halbjahr, nicht nur in der Schule auch im Kindergarten und unsere FSJ´ler hatten ebenfalls Halbzeit.

 


Mit 10 Kindergärten, acht Grundschulen insgesamt 26 dauerhaft stattfindenden Sportmaßnahmen – gibt es wieder allerhand zu tun. Die beiden Herren Tim und Adam sind erfolgreich in ihren täglichen Besuchen der verschiedenen Einrichtungen unterwegs.

Sie bieten an, fordern ein, versuchen auf vielfältige Art und Weise für Sport und Bewegung zu sorgen und Werbung für unseren Verein zu machen.

Was auch immer wieder gelingt und somit von den Minis bis zur D-Jugend die Vereinstrainingseinheiten gut gefüllt sind. Besonders freuen wir uns, wenn es den ein oder anderen aus der Schule zu uns ins Handball zieht und die „Ausprobierer“  sich im Anschluss beim Verein anmelden.

 


Was war alles los im ersten Halbjahr?

 


Zu unseren dauerhaften Angeboten kommen immer wieder Sonderaktionen, so hatten wir :


Bewegungstag für die ErstklässlerGS-HB –Tage für die Zweitklässler in den Herbst- und Faschingsferien Kindergartensport in unserer Eutinger Turnhalle, dabei tummeln sich in der Summe ca. 100 Kinder an den ausgedachten und aufgebauten Stationen.

Außer Stationen gibt es auch immer die Gelegenheit sich bei verschiedenen Spielen auszutoben.

Und dann sind da natürlich noch unsere Handballturniere für die Dritt-und Viertklässler in Vorbereitung auf unsere im zweiten Halbjahr folgenden Turniere zur GS-HB-Liga 2019.

 


Bei uns ist es nie langweilig – es gibt immer viel zu tun in Sachen SG-Sport-Sozialarbeit, welche wir versuchen in Pforzheim und dem Enzkreis voranzutreiben.

 


Hier die Halbzeitstimmen unserer FSJ´ler.

 


Adam Studentkowski: „Das FSJ hat bisher nur gute Aspekte! Es ist schön zu sehen, dass die Arbeit mit Kindern nicht nur einen selbst positiv verändert -sondern dass das, was man mit den Kleinen macht, tatsächlich Früchte trägt. Sie freuen sich auf uns und werden von Mal zu Mal besser.“

 


Tim Kusch: "Das FSJ hat mich positiv überrascht. Anfangs war ich skeptisch ob das wirklich das Richtige für mich ist, doch die Kinder haben mir das Gegenteil bewiesen. Kein Tag ist wie der andere, dadurch bleibt die Arbeit als FSJ´ler immer spannend."

 


Wer Interesse an Kooperationsarbeit mit uns hat, darf sich jederzeit über jbmplupus (at) gmx.de melden!

 

 

Teile diesen Beitrag:

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Premiumsponsoren

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de