Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

Ergebnisse, Spielberichte, Vorschau- 30./31.03.19

Badenliga männliche B-Jugend

TGS Pforzheim - SG Pforzheim-Eutingen 2 - 27:16 (12:6)

 

Der Autor dieser Zeilen möchte sich beim letzten Spielbericht der Saison ausnahmsweise mal kurzfassen:

- Der Sieg der TGS war vollends (auch in der Höhe) verdient

- Wir gratulieren unserem Stadtrivalen zum Gewinn der Meisterschaft in der Badenliga

- Wir freuen uns dennoch "wie Bolle" über eine großartige Saison mit einem am Ende hervorragenden 3. Platz

 

Wir hätten ja heute zugern der TGS zum Abschluss der Runde noch die erste Niederlage beigebracht. Aber daraus wurde leider nichts. Die ersten 15 Minuten konnten wir der TGS durchaus noch Paroli bieten und nichts deutete darauf hin, dass wir 10min später beim Wechsel in die Pause schon entscheidend ins Hintertreffen geraten sind. Wir kamen eigentlich sehr gut ins Spiel rein - die Abwehr war extrem zupacken und machten es Blum & Co. doch sehr schwer Tore zu erzielen. Auch unser Goalie Julius war auf Betriebstemperatur und entschärfte zahlreiche Würfe. Aber dann kam der Bruch in unserem Spiel. Viele Großchancen wurden liegengelassen, einfache Bälle weggeworfen und auch der gesamte Spielaufbau gestaltete sich zunehmend fahriger. Wer dachte, dass unsere Jungs in der zweiten Halbzeit das Ruder nochmals herumreißen würden, sah sich schnell eines Besseren belehrt. Die TGS konnte schnell den Vorsprung auf mehr als 10 Tore ausbauen und somit war die Messe bereits sehr früh gelesen. Am Ende gewannen die Wartberger vollkommen verdient mit 27:16. Natürlich waren unsere Jungs und unser Coach Dominic nach Spielende enttäuscht - sollen sie auch, da die Leistung alles andere als optimal war. Aber mit ein wenig Abstand sollten Alle (Trainer, Spieler und Eltern) stolz auf das Erreichte sein. Mit der zweiten Mannschaft in der Endabrechnung den 3. Platz in der Badenliga zu belegen, ist aller Ehren wert. Es hat sehr viel Spaß gemacht, die Mannschaft über das ganze Jahr zu begleiten. Nach einem extrem holprigen Start ging es stetig bergauf und bei sehr vielen Spielern konnte man eine positive Entwicklung sehen. Und genau darum geht es ja letztendlich. Also Jungs auch in der neuen Saison wieder kräftig Gas geben und mit viel Freude dabei sein....in welcher Mannschaft ihr auch immer am Start seit

 

Heute spielten: Im Tor: Julius Rothfischer und Ivan Vukoja Im Feld: Marvin Tieker (4/1), Fabian Schmidt, Nico Gunzelmann (1), Max Volkmann (1), Christian Heilemann, Ben Seeger (3), Elia Sandkühler (2), Yakups Guth (1), Lars Hauler (1), Silas Schneider (3), Jovan Strugar und Nicola Pavlovic Trainer: Dominic Mohrlok

 

[RT]

 

 

 

Kreisliga gemischte D3-Jugend

TV Calmbach - SG Pforzheim-Eutingen 14:15 (5:4)

 

Letzten Samstag trat die D3 – ersatzgeschwächt durch das Fehlen einiger Stammspieler - zum letzten Spiel der Saison beim TV Calmbach an. Schon beim Einlaufen wurde klar: das wird kein leichter Durchmarsch, denn die körperliche Dominanz des Gegners war immens. So startete die erste Halbzeit auch wenig überraschend mit den ersten Toren für den Gegner. Erst in der 9. Minuten konnte die D3 den Torhüter des TV Calmbach überwinden und das erste Tor werfen. Doch die Jungs kämpften und es gelang Ihnen, den Abstand bis zur Pause auf 5:4 zu verkürzen. Ein Grund für die geringe Torquote: die starke Torhüterleistung auf beiden Seiten und das bis dahin recht statische Spiel der D3.

Das sollte sich nach der Pause ändern. Die Jungs gingen hochmotiviert auf die Platte und begannen, schönen und schnellen Handball zu spielen. Es gelang Ihnen nicht nur den Ausgleich, sondern auch die Führung zu erzielen. Doch der TV Calmbach konnte sich von dem Überraschungsmoment erholen, immer wieder bis auf ein Tor herankommen und in der 37. Minute den Ausgleich erzielen. In den letzten 3 Minuten wurde die Dramatik des Spiels auf die Spitze getrieben. Mattia machte eine Glanzparade und nahm dem TV Calmbach eine eigentlich sichere Torchance und auf der anderen Seite netzte Fynn zum Endstand von 14:15 ein.

Mit diesem Sieg belohnten sich die Jungs der D3 für eine spannende und tolle Saison, in der sie nicht nur als Einzelspieler, sondern vor allem als Mannschaft gewachsen sind. Danke Klaudia, für Dein Training, Deine Geduld, Deinen Einsatz und dafür, dass Du aus den Jungs eine tolle Mannschaft geformt hast!

 

Es spielten: Mattia Rusu – Noah Feiter (5), Lennart Kronberg (2), Fynn Berneke (2), Till Feiter, Maximilian Marquart (1), Luca Wüst (3), Leevi Köllner (2), Levin Boob

 

 

Bezirksliga weibliche E-Jugend

HSG Ettlingen - SG Pforzheim-Eutingen 12:11 (4:6)

 

Leider konnten sich die Mädchen am Wochenende nicht für ein gutes Spiel gegen die SG Ettlingen belohnen und den Sieg mit nach Hause nehmen. Die erste Halbzeit war geprägt von einer kämpferisch starken wE, die sich tolle Chancen erarbeitete und in der Abwehr und der Manndeckung nicht zimperlich war. Genau das spiegelte auch das Halbzeitergebnis wieder. Mit einem 4:6 konnten die Mädels gegen den Tabellensechsten in die Pause gehen. In der zweiten Halbzeit konnte unsere Mannschaft die Führung bis zur 30. Minute weiter ausbauen und die Hoffnung auf den Sieg keimte langsam auf. Leider ließ in den letzten 10 Minuten die Konzentration und die Leistung in dem kräftezehrenden Spiel deutlich nach. Die Gegnerinnen nutzten jeden Fehler und konnten das Spiel am Ende mit 12:11 für sich entscheiden.

 

Es spielten: Nelly Wüst (1), Lucie Henningsen, Lena Flick, Dorka Apro (1), Thea Reinhardt (2), Emilia Abt (5), Ilayda Top, Zoe Storz (4), Jana Müller, Amelie Waschke, Lena Winter

 

 

Teile diesen Beitrag:

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Premiumsponsoren

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de