Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

Ergebnisse, Spielberichte, Vorschau - 27./28.10.2018

Bundesliga

Männliche A-Jugend

SG Pforzheim Eutingen : VfL Günzburg  29:27 (15:14)

 

Auch im vierten Heimspiel der Saison bleiben die A-Junioren der SG ungeschlagen. Und durch den fünften Sieg in Folge setzt sich das Team von Alexander Lipps und Markus Rauch an der Tabellenspitze mit den Bundesliganachwuchsteams der Rhein-Neckar Löwen und Bittenfeld fest.

 

Beeindruckend wie das Team auch in diesem Spiel, den Ausfall von vier Stammkräften verkraftete. Sowie die aus der letzten Partie angeschlagenen Spieler Leon und Felix auf die Zähne bissen, um der Mannschaft in der schwierigen Situation zu helfen. Einen besonderen Dank gilt hier auch den Spielern der B-Jugend Lukas, Luca, Tim und Nico, die nach ihrem schweren Auswärtsspiel in Helmlingen auch noch die A-Jugend unterstützten.

 

Mit 2:0 übernahmen die Goldstädter die Führung  und gaben diese auch über die gesamte Spieldauer nicht mehr ab. Zwar glichen die Gäste wie zum 6:6 in der 11.Minute aus, aber das beeindruckte die Heimmannschaft nicht. So wurde durch Hendrik Hebel in der 13. Minute schon wieder zum 9:6 eingenetzt. Zum Ende der ersten Hälfte stellten die Schwaben den Anschluss zum 14:15 her. Durch einen Zwischenspurt Mitte der zweiten Hälfte wurde der Vorsprung  bis auf 6 Tore zum 26:20 ausgebaut. Zwei Zeitstrafen in den letzten sieben Minuten gegen das Pforzheimer Team nutzten zwar die Günzburger um den Rückstand  zu verkleinern. Mit 29:27 war es am Ende aber dann ein verdienter Heimsieg für die Gelbhemden.

 

Am nächsten Samstag kommt es in der Östringer Stadthalle zum badischen Derby gegen den Tabellenführer der Rhein Neckar Löwen.

 

Für die SG: Löckel und Jankovsky im Tor, Elger 3, Hebel 2, Reisinger 2, Dienel 3, Kusch 2, Kraut 2, Kost, Faeser 1, Grosshans 1, Gerstner 7, Süsser 3, Schöttle

(TW)

 

 

 

Baden-Württemberg-Oberliga

Männliche B1-Jugend

TuS Helmlingen - SG Pforzheim/Eutingen 25:26 (11:13)

 

Einen wichtigen Auswärtssieg landete unsere B-Jugend beim Favoritenschreck aus dem südbadischen Helmlingen. Die Jungs von TuS-Coach Thomas Schuppan landeten sowohl in Göppingen als auch in Kronau/Östringen einen Auswärtscoup und entführten jeweils einen Punkt aus fremden Hallen. Entsprechend vorbereitet gingen die Schützlinge von Alexander Bossert und Marcel Kronenwett die Partie also an und führten Mitte der ersten Halbzeit mit 5:7. Insbesondere SG-Kapitän Tim Mügendt bestätigte seine ansteigende Formkurve und wurde frühzeitig mit einer Manndeckung aus dem Spiel genommen. Die verbleibenden SG-Jungs ließen sich davon aber nicht aus dem Konzept bringen und gingen mit 11:13 in die Halbzeitpause.

Helmlingen startete stark in die zweite Hälfte der Partie und egalisierte beim 21:21 zehn Minuten vor Schluss die Pforzheimer Führung. Die Gäste wiederum nutzten eine sich bietende Überzahlsituation mit drei Toren in Folge gnadenlos aus und waren auch drei Minuten vor Ende der Partie noch mit 23:26 in Front. Liegengelassene Chancen, gepaart mit einer Zeitstrafe gegen den sicheren Siebenmeter-Schützen Nico Schöttle brachten dann aber den TuS zurück ins Spiel. Mit 25:26 führte die SG ehe die Gastgeber 30 Sekunden vor Ende noch einmal in Ballbesitz kamen. Helmlingen kam frei zum Wurf doch eine klasse Parade von SG-Goalie Lukas Sauer sicherte die zwei Punkte und den nächsten wichtigen Auswärtssieg für die Pforzheimer Jungs.

 

Es spielten: Lukas Sauer und Luca Jankovsky (Im Tor), Vincent Virzi (3), Charlie Gates (1), Tim Krauth (5), Niklas Seyfried, Marc Rastätter, Nico Schöttle (7/4), Lasse Keller (1), Lukas Süsser (3), Tim Mügendt (6), Philipp Wanner.

 

[AB]

 

 

Teile diesen Beitrag:

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Premiumsponsoren

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de