Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

Ergebnisse, Spielberichte, Vorschau - 25.01./26.01.2020

Baden-Württemberg-Oberliga

Männliche B1-Jugend

HSG Konstanz - SG Pforzheim/Eutingen 20:31 (9:9)

 

Mit zwei Punkten und dem ein oder anderen bekannten Party-Schlager im Bus-Gepäck kehrte unsere B-Jugend vom Auswärtsspiel bei der HSG Konstanz in die Goldstadt zurück. Dabei lief der SG-Express in der Schänzle-Halle erst spät so richtig auf Hochtouren. Während die Defensive um SG-Goalie Moritz Luckert nur wenig zuließ haperte es in der Offensive insbesondere an der Chancenauswertung. Die Gastgeber blieben bis zum 18:21 (41.Min) in Reichweite und mussten erst später der breiteren SG-Bank mit einem stark aufgelegten Vincent Brenner Tribut zollen und sich mit 20:31 geschlagen geben. Weiter geht’s am kommenden Sonntag mit einem Heimspiel gegen die JSG Echaz/Erms.


Es spielten: Moritz Luckert und Max Botterer (Im Tor), Vincent Virzi (2), Charlie Gates (2), Matthis Krauth (1), Nico Schöttle (9), Philipp Wanner (3), Fabian Schmidt, Torsten Anselm (4), Silas Schneider, Yakup Guth (3), Max Volkmann (1), Vincent Brenner (6).

 

 

Bezirksliga Männliche E1-Jugend

HC Neuenbürg 2000 – SG Pforzheim/Eutingen 6:26 (5:12)

 

So richtig gut scheint die lange Spielpause der E1 nicht getan zu haben. Die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor war wohl noch in der Winterpause. Der Pforzheimer Nachwuchs lies für seine Verhältnisse viele Chancen liegen. Und trotzdem war die SG das deutlich bessere Team und der achte Saisonsieg nie in Gefahr. Auch weil Mattia Rusu einmal mehr seine Stärken im Tor zeigte, erzielte Neuenbürg in der zweiten Hälfte gerade einmal ein Tor.

Mit 16:0 Punkten führt die E1 unangefochten die Tabelle an. Am kommenden Samstag steht um 11.15 Uhr das nächste Heimspiel in der Bertha-Benz-Halle gegen den TSV Knittlingen an.

 

Es spielten: Mattia Rusu (Tor), Pit Braker (3), Magnus Edelmann (3), Alessio la Rosa (3), Carlos Wüseke, Gabriel da Silva (3), Till Feiter, Jonas Ziegelmeier (5 – 1/1), Aleksandar Sevdinov (3), Noah Räuchle, Max Gloss, Luca Wüst (6)

Trainerin: Mareike Ast

 

 

[DR]

 

 

 

Bezirksliga Weibliche E-Jugend

HSG Ettlingen – WSG Ispringen-Pforzheim 19:14 (8:8)

 

 

Erstes Spiel nach der Winterpause für die E-Jugend der Weiblichen Spielgemeinschaft Ispringen-Pforzheim. Zum Auftakt musste das von Annkathrin Waschke und Carolin Wüst trainierte Team zum Tabellendritten HSG Ettlingen. Die ersten 3 Tore des Spiels erzielte Mayra Haberstroh für Ettlingen. Sie bekam die WSG Defensive nur sehr schwer in den Griff, insgesamt war die WSG-Akteurin neunmal erfolgreich. Doch noch vor dem Pausenpfiff kamen die Mädels besser ins Spiel. Vorne lief der Ball richtig gut – hinten überzeugte Torhüterin Martha mit einigen Paraden. Ein starker 5:0 Lauf brachte Ispringen-Pforzheim sogar mit einem Tor in Führung. Beim Spielstand von 8:8 ging es in die Pause.

Denkbar schlecht verlief der Start der zweiten 20 Minuten. Ettlingen baute sich innerhalb der ersten 10 Minuten einen 5 Tore Vorsprung raus, den die HSG dann auch routiniert über die Zeit brachte. In der Tabelle hat sich durch die Niederlage für die WSG nichts geändert.

Das Team steht weiter mit einem ausgeglichenen Punktekonto auf dem 4.Platz hinter Durlach, Walzbachtal und Ettlingen. Am Samstag den 08. Februar um 10.30 Uhr geht es für die E-Jugend zum ungeschlagenen Tabellenführer Turnerschaft Durlach. Die Chance auf eine Revanche gegen Ettlingen bietet sich bereits beim Nachholspiel am 15. Februar wieder.

 

Es spielten: Martha Lina Wirth (Tor), Nelly Wüst (3), Anna Räuchle, Lena Winter (4), Lena Flick, Helena Butz, Thea Reinhardt (6), Emina Besic, Ilayda Top, Lea Jüngling, Zoé Storz (1), Amelie Waschke, Alisa Lauricella

Trainerteam: Annkathrin Waschke, Carolin Wüst

 

 

[DR]

 

[AB]

Teile diesen Beitrag: