Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

Ergebnisse, Spielberichte, Vorschau - 13./14.11.2021

Bezirksliga weibliche E-Jugend

WSG Ispringen-Pforzheim vs SV Langensteinbach 25:8 (12:1)

Der nächste verdiente Sieg für die weibliche E-Jugend der WSG Ispringen-Pforzheim ist eingefahren. Mit 25:8 gewinnt das von Caro und Aki trainierte Team mehr als verdient, hat dabei aber nicht unbedingt die beste Saisonleistung gezeigt. Zu oft standen die Mädels auf einem Haufen, einige Pässe waren noch zu ungenau. Ein deutlicherer Sieg wäre absolut möglich gewesen, kämpferisch kann man dem Team aber absolut keinen Vorwurf machen. An allen anderen Dinge wird dann wieder in der kommenden Trainingswoche gefeilt.

Denn schon am kommenden Samstag geht´s für die WSG weiter. Dann spielen die Mädels um 13.45 Uhr bei der JSG Niefern/Mühlacker, die bisher noch kein Saisonspiel absolviert hat und dementsprechend eine kleine Wundertüte werden könnte. Mit 3 Siegen aus den ersten 4 Spielen kann die weibliche E-Jugend aber sicher mit breiter Brust in die Enztalsporthalle nach Mühlacker reisen.

Es spielten: Lea Jüngling (Torhüterin/1.HZ), Thea Bullinger (Torhüterin/2.HZ), Nelly Wüst (6), Lena Flick (2), Tamia Meißner (1), Romy Schaffarzyk, Anna Wollin, Eva Wollin, Anna Räuchle (1), Lotta Wüseke (2), Helena Butz (11), Kensi Anna Schuller (2), Annabella Geis, Paulina Talmon

Trainerin: Carolin Wüst, Annkathrin Waschke

[DR]

 

Bezirksliga männliche D-Jugend

SG Pforzheim/Eutingen vs Turnerschaft Mühlburg 22:14 (10:9)

Die Weichen für den am Ende doch deutlichen 22:14 Heimsieg, hat Trainerin Aki mit einer Auszeit in der ersten Hälfte gestellt. Nach einem eigenen 4:0 Lauf für die SG, antwortetet die Turnerschaft aus Mühlburg ebenfalls mit einer 4:0 Serie. Immer wieder kam die Nummer 7 der Gäste frei zum Wurf aus dem Rückraum. Das änderte sich aber nach der angesprochenen Auszeit und den richtigen Worten von Aki. Die SG Defensive verteidigte ab sofort deutlich konsequenter, der Topscorer der Gäste kam zu keinen freien Würfen mehr. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, das hin und her wog. Ständige Führungswechsel inklusive. Mit nur einem Tor Vorsprung ging es in die Pause.

In den zweiten 20 Minuten zeigte die D2 eine richtig starke Leistung. Konzentriert in der Abwehr, nah am Gegenspieler, mit einem starken Rückhalt im Tor und effektiv im Abschluss lies das von Annkathrin Waschke gecoachte Team nur noch 5 Gegentreffer zu und erzielte selbst 12 Tore. Durch den zweiten Sieg im dritten Spiel, verbessert sich die SG auf den dritten Tabellenplatz.

Bis zum nächsten Spiel hat das Team jetzt 2 Wochen Zeit sich im Training weiter zu verbessern, bevor es dann am 27. November um 19.00 Uhr mit dem Auswärtsspiel beim punktgleichen Tabellennachbarn SG Stutensee-Weingarten weitergeht.

Es spielten: Michael Bechtum (Tor), Jannic Leiberg (1), Alessio La Rosa (5 – 1/0), Maximilian Kirfel (1), Frederick Dumat (1), Finn Preugschat, Till Feiter (4 – 1/1), Max Gloss (2 – 1/1), Alexander Sevdinov (4), Noah Räuchle (1), Jonathan Hartlieb, Christian Leicht, Normann Nosse (3), Lukas Strauch

Trainerin: Annkathrin Waschke

 

[DR]

 

Fotos C1 vs. Walzbachtal findet ihr hier....

 

Fotos AJ-Buli vs. HC Düsseldorf hier klicken....

 

Teile diesen Beitrag: