Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

Endspurt zur Halbzeit - letztes Heimspiel der Vorrunde!

 


Zweiter Heimsieg in Folge und noch besser vierter Sieg in Folge, darauf lässt sich aufbauen. Leider wurden die beiden Punkte gegen Weilstetten letzte Woche mit der Verletzung von Tom Schlögl teuer erkauft.

Das ist dann, nach Ingo Catak und Felix Lobedank, der dritte Innenblockverteidiger den unser Trainerteam Alexander Lipps und Matthias Cullmann zukünftig ersetzten müssen.

 
Wie erwartet kommt zur Saisonhalbzeit etwas Bewegung in die Tabelle. Die Ergebnisse vom letzten Wochenende haben uns einen aussichtsreichen dritten Platz beschert und das Rennen um die Aufstiegsplätze noch spannender gemacht. Der Tabellenführer Blaustein hat zuhause zwei Punkte eingebüßt und Konstanz als Zweiter, war ebenso freundlich und hat einen Punkt hergeschenkt. Zudem zeigt der Erfolg von Plochingen in Herrenberg, wie wichtig und wertvoll unser Sieg vorletzte Woche in Plochingen gewesen ist. Damit geht der Aufstiegskampf in die nächste Runde.

 


Wir empfangen am kommenden Samstag den TSV 1866 Weinsberg in der Bertha-Benz-Halle. Für unsere Gäste aus dem Raum Heilbronn verläuft die Runde noch nicht so wie gewollt. Derzeit belegt man mit 12:12 Punkten den achten Tabellenplatz. Den sehr heimstarken Weinsbergern (10:2 Heimtabelle) ist bisher in der Ferne nur ein Sieg im Derby gegen Neckarsulm gelungen. Die anderen fünfmal ist man leerausgegangen.

Nicht verkennen dabei sollte man allerdings, dass auch Weinsberg eine lange Verletztenliste mit sich herumträgt. Am letzten Wochenende gewann die Schützlinge von Stefan Fähnle mit einem deutlichen Heimsieg (+ 8 Tore) gegen Heddesheim, sammelten Selbstvertrauen und verschafften sich etwas Luft in der Tabelle. Unterschätzen werden wir Weinsberg definitiv nicht. Deren Qualität im Rückraum wird von Woche zu Woche eindrucksvoll von Sven König präsentiert. Er ist mit 80 Treffern vierter der Torschützenliste, in die sich immerhin mittlerweile schon 219 Akteure eingetragen haben.

Seine Trefferquote vom 7m-Strich beträgt beachtliche 88%. Ein Auge werden unsere Pforzheimer Jungs zudem auf die schnellen Rückraumschützen Max Schulze und Moritz Wahl (44 Tore) werfen müssen und dabei versuchen deren Anspiele an den Kreis zu Rico Reichert zu verhindern.


Für Furore sorgen derzeit mal wieder unsere Jugendmannschaften. Allen voran strahlt unsere B-Jugend vom Thron des Tabellenführers in der Baden-Württemberg Oberliga und unsere A-Jugend belegt einen hervorragenden dritten Platz in der Bundesliga. Auch unsere in die Badenliga aufgestiegene Damenmannschaft hat sich etablieren können und belegt einen erfreulichen achten Platz. Der Jahresendspurt kann also kommen.

 

[SG]

 

 

 

 

 

Teile diesen Beitrag:

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Premiumsponsoren

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de