Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

E- und D-Jugend lässt sich von Corona-Pause nicht stoppen

Die E- und D-Jugend befindet sich aufgrund der aktuell geltenden Beschränkungen noch im Online-Training.

 

Woche für Woche wird von den Trainern der E-Jugend um Adam Studentkowski und Marvin Georg und der D-Jugend Trainer-in, Ulf Meißner und Beate Lupus ein abwechslungsreiches Online Training angeboten. Somit müssen die Jungs und Mädels trotz den Hallenschließungen nicht auf die sportliche Aktivität verzichten und können sich so weiterhin fit halten.

 

Und da ist sicherlich für jeden was dabei. Drei Einheiten gibt es mannschaftsübergreifend pro Woche. In den sportlichen Einheiten wird der Fokus der Teams nicht nur auf sture Kräftigung gesetzt, sondern auch auf spielerische Inhalte bei denen der Spaß nicht zu kurz kommt. So wird etwas Abwechslung in die Tagesabläufe der Jungs und Mädels gebracht. Die Trainer versuchen dabei auch nicht nur Körper sondern auch Geist herauszufordern um so bestmöglich für ein mögliches Re-Start Szenario vorbereitet zu sein. Die Trainingsbeteiligung sowie die Resonanz der Kinder ist Klasse. Motiviert kommen die Jungs und Mädels so teilweise mehrmals die Woche vor die Bildschirme.

 

Neben den körperlich anstrengenden Einheiten hat die D-Jugend einmal wöchentlich eine Online- Taktikschulung um auch weiterhin fit im Handball zu bleiben. Dadurch wird das ,in der Halle, hart erlernte Wissen immer wieder in den Kopf gerufen. Somit kann dies durch gezieltes Training trotz der Hallenschließungen stetig ausgebaut werden. Auch hier ziehen die Jungs sehr gut mit. Seit letzter Woche neu im Angebot der D-Jugend: Ein wöchentliches Online Handball Quiz. Hier werden die Jungs in unterschiedliche Teams eingeteilt und treten so, miteinander, gegeneinander an und testen spielerisch ihr Wissen. Die Mannschaften lassen sich also nicht ausbremsen und bereiten sich zuhause auf einen hoffentlich bald nahenden Re-Start vor.

[MG]

 

Die E-Jugend motiviert beim Online-Training

Teile diesen Beitrag: