Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de
Onlineshop Autodoc.lu
Onlineshop für Autoersatzteile ist pkwteile.de

BSB Talentförderpreis 2024 geht zum vierten Mal an die SG

Der Badische Sportbund Nord (BSB Nord) würdigt herausragende und vorbildliche Nachwuchsarbeit im Leistungssport in seinen Mitgliedsvereinen.

Dazu schreibt der BSB Nord 2024 zum 11. Mal den Vereinswettbewerb „Talentförderung im Sport“ aus.

Dieser Wettbewerb hat seit dem Jahr 2022 zwei verschiedene Profile, die alternierend im Zwei-Jahres-Rhythmus ausgeschrieben werden. Das Profil „Hochleistungssport“ richtet sich an die Vereine, die klar auf den Hochleistungssport ausgerichtet sind. Ziel des Wettbewerbs für dieses Format ist es, Vereine auszuzeichnen, die junge Menschen mit durchdachten und nachhaltigen Konzepten zum Leistungssport führen, um sie bis in die (inter-)nationale Spitze zu fördern.

 

Die Ehrung der sechs Siegervereine erfolgte am 24.06.2024 im Rahmen einer Auszeichnungsfeier im Golfclub St. Leon-Rot.  Zuvor hatte eine Jury die Bewerbungen intensiv geprüft und sich dabei auf Prämierungskriterien gestützt, die auf dem Nachwuchs-Leistungssport-Konzept des Deutschen Olympischen Sportbundes basieren.

Folgende Kriterien wurden beachtet und bei der Bewertung zugrunde gelegt:

1. Langfristiger Trainings- und Leistungsaufbau

2. Talentsuche und - bindung

3. Trainerinnen und Trainer im Nachwuchsleistungssport

4. Duale Karriere im Nachwuchsleistungssport

5. Wissenschaftliche Begleitung und Kooperationen

6. Internationale und nationale Erfolge im Nachwuchs- und Aktivenbereich

 

Die SG Pforzheim/ Eutingen hat den Wettbewerb nach 2011, 2014, 2020 erneut und damit zum 4. Mal gewonnen und freut sich über das schöne Preisgeld von 3.000 €.

 

Die anderen Sieger waren:

  • Fecht-Club Hardheim/Höpfingen
  • Rheinbrüder Karlsruhe
  • SV Germania Weingarten
  • SV Nikar Heidelberg
  • SSV Waghäusel

Teile diesen Beitrag: