Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

Ausgewogene Punktebilanz-nach durchwachsenem Wochenende

E2

Im ersten Spiel des Jahres konnte unsere E2 leider keinen Sieg einfahren. Sie verloren 8:22 gegen die SG Hambrücken/Weiher. In der ersten Hälfte schafften sie es zwar, fünf Tore zu erzielen, jedoch musste die Mannschaft unglückliche 11 Tore wegstecken. Die Abwehr konnte immer wieder glänzen und schaffte es, 

sieben Minuten kein Tor zu kassieren. Im Spiel zeigte sich, dass das 6 gegen 6 nach wie vor Verbesserungspotential hat. Vor allem das Rückzugsverhalten und die Zuordnung stellte ein größeres Problem dar, woran gearbeitet werden muss.

 

E1

Das neue Jahr startete für die E1 mit einem verdienten Sieg gegen die HSG Walzbachtal. Mit einem Torvorsprung von 11 Toren gewannen sie zuhause mit 24:13. Bis zur achten Minute lagen beide Teams zunächst gleich auf. Doch dann konnte die SG einen Fünf-Tore Vorsprung ausbauen. Vor allem durch gutes Freilaufen und viele Pässe erarbeiteten sie sich eine Tordifferenz von acht Toren und konnten mit 15:7 beruhigt in die 2. Halbzeit starten. Beim 6 gegen 6 konnten die Gegner nicht mehr mit der technischen Klasse der Pforzheimer mithalten, zudem zeigte Paulina eine überragende Torhüterleistung.

 

D2

Am 20.01.2024 glänzte die D2 mit einem Heimsieg gegen den TV Calmbach mit 28:12 Obwohl die Gegner mit vielen Mädchen an den Start gingen, konnte das die Jungs der SG nicht aus der Ruhe bringen. Bereits in der Halbzeit konnte sich die Mannschaft mit 10 Toren absetzen. Ein paar technische Fehler und genauere Zuspiele müssen noch geübt werden, ebenso das Spiel breiter zu gestalten. Ansonsten haben die Jungs super gespielt und gute Arbeit geleistet. Allen voran Aaron Weiß mit acht Toren und Jonas Glowacki mit sechs Toren .

 

D1

Klarer Heimsieg für die SG Pforzheim Eutingen gegen den TV Forst. Die Pforzheimer Fans der D1 können sich freuen. Die Mannschaft erspielte sich den wohlverdienten Sieg und gewann mit 31:16. Bis zur 11. Minute konnte Forst noch mithalten. Dann setzte sich die SG mit sechs Toren Führung ab. Die starke Abwehr machte Forst zu schaffen und somit stand es zur Halbzeit 15:9. In der zweiten Halbzeit zeigten die Jungs ihr Tempospiel im Angriff, ob Konterläufe oder schnelle Mitte, der Anschluss war meistens da. Aber auch Forst versuchte es mit Tempo über das Anspiel, was die Jungs mit frühem drehen nach der Mittellinie erkennen mussten. Mit immer voller werdender Halle zum Spiel der Herren zeigten die Jungs nochmal ihr Können und erkämpften sich den Sieg. Lenny Weller hatte einen besonders guten Tag und erzielte 10 Tore für sein Team. So konnte man gut in das neue Jahr starten .

 

Landesliga weibliche D-Jugend

WSG Ispringen-Pforzheim vs HSG Ettlingen 15:14 (8:6)

Weibliche D-Jugend bleibt Spitzenreiter Über 12 Minuten brauchten die Gäste aus Ettlingen für ihr erstes Tor in der Bertha-Benz Halle, doch da die WSG D-Jugend bis dahin ebenfalls nur 4 mal erfolgreich war, entwickelte sich vor allem in der zweiten Hälfte ein richtig spannendes Spiel. Beide Abwehrreihen standen ziemlich stabil und auch die Torhüterinnen hatten einige schöne Paraden zu bieten. In der Offensive lies die WSG insgesamt zu viele freie Würfe liegen und verpasste es das Spiel breit und auch schnell zu machen. Am Ende zählt aber das Ergebnis und da konnten sich die Mädels über den zehnten Sieg in zwölften Spiel freuen. Auf der Zielgeraden der Saison muss das Team am kommenden Sonntag um 12 Uhr beim Tabellenvierten Rhein-Neckar Löwen ran.

 

Es spielten: Tamia Meißner (Tor HZ2), Kensi Anna Schuller (Tor HZ1 |1), Nelly Wüst (7), Anna Räuchle, Lena Flick, Nayla Bitinsky (2), Marie Mönch (4), Jana Schmidt (1), Lotta Wüseke (1), Helena Butz (3) Trainerinnen: Franci Reubelt, Lena Schlögl

[DR]

 

mJC Landesliga

Turnerschaft Durlach vs SG Pforzheim/Eutingen II 37:22 (21:5)

Schwarzer Samstag führt zur Torflut in Durlach

Immerhin: Die zweite Hälfte konnte gewonnen werden. Damit ist aber auch schon das Positivste zum Auswärtsspiel der C2 bei der Turnerschaft in Durlach gesagt. Die SG kam zu keinem Zeitpunkt richtig ins Spiel und war vor allem in der ersten Hälfte mit dem Hallenboden und fehlendem Harz beschäftigt. Zahlreiche Fehlpässe und technische Fehler prägten die ersten 25 Minuten. Durlach spielte mit den Pforzheimer Jungs “Katz und Maus“ und startete mit einem 8:0 Lauf ins Spiel. Kein Zugriff in der Abwehr und wenige Ideen im Angriff, sorgten am Ende für einen 22:37 Dämpfer beim Tabellennachbarn, der zumindest vorrübergehend an der SG vorbeizog und den zweiten Platz übernehmen konnte.

 

Am kommenden Samstag muss entsprechend eine Leistungssteigerung her, schließlich geht es für die C2 dann zum Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen. Anpfiff in Östringen ist dann um 14.30 Uhr.

 

Es spielten: Michael Bechtum (Tor), David Heimberger, Jannic Leiberg (4), Maximilian Kirfel, Frederick Dumat (1), Norman Nosse (1), Carlos Wüseke (1), Finn Preugschat (1), Till Feiter (4), Max Gloss (3), Alexander Sevdinov (1), Noah Räuchle (3), Christian Leicht (3), Lias Fitterer (1)

Trainer: Ulf Meißner

 

[DR]

 

Badenliga männliche C-Jugend

SG Pforzheim/Eutingen Niederlage gegen die Junglöwen

Mit großem Respekt fuhren unsere Jungs am Sonntag zu den Erstplatzierten Junglöwen nach Kronau. Die erste Halbzeit entwickelte sich zu einem Schlagabtausch auf Augenhöhe. Nach jedem Tor fiel sofort ein Gegentor und somit gingen unsere Jungs mit 11:11 verdient in die Kabine. In der zweiten Halbzeit blieb das Spiel bis zur 46. Minute ausgeglichen. Die Junglöwen wurden immer körperlicher und ruppiger. Am Ende wurde das Spiel in den letzten 2 Minuten gegen uns entschieden und wir unterlagen mit 24:21. Als solches kann das Spiel aber als Erfolg gewertet werden. Unsere Jungs lieferten ihre beste Saisonleistung ab und zwangen den Gegner zu einem ebenbürtigen Kampf. Mit dieser Einstellung und dieser Abwehrarbeit können sie immer noch eine Top 3 Platzierung in der Badenliga erreichen. Das spektakulärste Tor erzielte Pit Brakert in der 48. Minute als er sich am Kreis zwischen 2 Gegnern durchzwängte und traf. Das nächste Spiel findet in der Konrad-Adenauer-Halle gegen Forst am 27. Januar 2024 um 16:15 Uhr statt.

 

Es spielten: Finn Thomas - Magnus Edelmann (3), Pit Brakert (2), Noah Hartmann (1), Giancarlo Luminario (1), Gabriel da Silva (8), Alessio La Rosa (2), Luca Wüst (4), Carlos Wüseke und Henry Tödter

 

Wer lieber klickt!

 

Herren2 gegen Friedrichsfeld  38:22 - Fotos hier....

 

wCJ gegen TB Pforzheim 23:20 - Fotos hier...

 

gem. EJ gegen Walzbachtal  24:13 - Fotos hier...

Teile diesen Beitrag: