Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

Unsere A-Jugend

Saison 2016/2017 - Bundesliga Süd

Stehend von links:
Alexander Lipps (Trainer), Luca Merz, Sedric Dietz, Simon Schimpfle, Jonas Geckle, Nik Wittke, Vincent Wohlfarth, Tim Kusch, Tim Siedelmann, Markus Rauch (Trainer)  

Sitzend von links:
Phil Burkhardt, Paul Lupus, Dominik Brath, Moritz Haubrock, Konstantin Regelmann, Sebastian Melcher, Jonas Schmidt, Noah Reck

Es fehlen:

Gianluca Nigliazzo, Leon Gerstner und Manuel Mandel

Neue Gesichter - Alte Ziele

A-Jugend Bundesliga heißt es auch im sechsten Jahr in Folge für die SG Pforzheim/ Eutingen. Das hört sich schon fast wie selbstverständlich an, aber das ist es natürlich nicht für einen kleinen Verein wie uns, im Konzert der „Großen“. Nur durch viel Ehrgeiz, Leidenschaft und die Unterstützung von Eltern sowie vielen Freiwilligen ist es möglich, dies zu leisten. Das Resultat? Unsere A-Jugend hat sich inzwischen in der ewigen Tabelle der A-Jugend Bundesliga auf Platz 4 vorgearbeitet und liegt damit vor den Nachwuchsleistungszentren aus Balingen, Flensburg, Kiel, etc. Vor solchen Erfolgen steht natürlich eine Vorbereitung, welche mit einem Turniersieg in Crissier (Schweiz) sowie einem vierten Platz beim Eurogoldcup in Pforzheim zwar erfolgreich verlief, aber uns mit der Verletzung von Chris Wark als Hypothek in die Saison 2015/2016 gehen ließ. In den ersten beiden Spielen konnten wir diese mit Fabian Hurst gut kompensieren, kassierten aber danach von den Mitfavoriten um die DM Teilnahme empfindliche Niederlagen und wurden bis auf Platz 7 durchgereicht. Ausgerechnet ein Auswärtssieg Ende Oktober beim bis dato besser platzierten Team aus Altenheim sorgte dann für eine kleine Wende. Beide Teams traten ersatzgeschwächt an, aber wir behielten die Nerven und erkämpften uns zwei ganz wichtige Punkte. Im Verlauf der Runde zeigte die Mannschaft um Spielmacher Julian Broschwitz dann immer wieder Glanzlichter in Spielen (Heimsiege gegen Kronau, Ottenheim und Zweibrücken), aber konnte die personellen Probleme (Verletzungen, Rücktritte) nicht komplett kaschieren, so dass der Kampf um die erneute DM Teilnahme spannend bis zum letzten Spieltag war. Der schlussendlich zweite Platz bedeutete ein Viertelfinale gegen Bayer Dormagen, die mit einer unangenehmen Deckungsvariante, zweitliga- sowie nationalmannschaftserfahrenen Spielern aufwarten konnten. In beiden Spielen waren wir leider nur phasenweise in der Lage, das Spiel offen zu gestalten, und mussten nach zu vielen, zwar provozierten, aber eigenen Fehlern, dem Meister der Weststaffel zum Halbfinaleinzug gratulieren

Zu dieser Saison mussten wir den größten Umbruch der letzten Jahre vollziehen. Neben den zu den HerrenMannschaften aufsteigenden Fabian Hurst, Tom Schlögl, Arne Ruf, Julian Broschwitz sowie Chris Wark, verlassen uns nämlich auch Moritz Seifried, David Heinrich, Lukas Hillp, Jannik Deutscher und Felix Schucker.

 

Aus diesem Grund zählen neben dem neuen Taktgeber Paul Lupus sowie Konstantin Regelmann, Phil Burkhardt und Simon Schimpfle auch bereits die Bundesligaerprobten, die letztjährigen B-Jugendlichen Sebastian Melcher, Dominik Brath, Jonas Schmidt und Tim Kusch, zum neuen Kern der A-Jugend. Dazu sind mit Jonas Geckle, Manuel Mandel, Gianluca Nigliazzo und Tim Siedelmann weitere vier Spieler der B-Jugend entwachsen, die zusammen mit den Neuzugängen Moritz Haubrock, Nik Wittke, Luca Merz und Sedric Dietz angreifen wollen. Gemeinsam arbeiten sie alle bereits seit Anfang Juni in mindestens fünf Einheiten pro Woche wieder dafür , die gewohnten, alten Ziele zu erreichen.

 

Natürlich wollen wir auch in diesem Jahr wieder die direkte Qualifikation für die Jugendbundesliga (Top 6) schaffen und da sein, wenn die „Großen“ schwächeln. Dabei liegt uns die individuelle Entwicklung jedes einzelnen Spielers am Herzen, der Rest kommt dann naturgemäß von ganz allein. Wir freuen uns in jedem Fall auf die neue Saison mit neuen Aufgaben und wollen dem Pforzheimer Publikum wieder eine leidenschaftlich kämpfende Truppe, mit spielerischer Klasse, harter Abwehr und viel Teamgeist präsentieren.

 

100% Handball – 100% Pforzheimer Jungs eben!

 

Markus Rauch & Alexander Lipps

Tabelle & Spielplan

Übersicht JBLH

Trainingszeiten

Tag Ort Zeit Trainer
Mittwoch KAH 18:00 - 20:00 Alexander Lipps
Freitag Kepler 20:00 - 22:00 Markus Rauch

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Premiumsponsoren

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de