Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

SG Damen nehmen Verfolgung auf

Im ersten Spiel nach der Winterpause hieß es für die „Erste“ der SG Damen die Hinrunde gelungen abzuschließen.Dafür ging es zum TSV Malsch, welcher mit unserer Mannschaft, in der letzten Saison, mit wehenden Fahnen die Badenliga verlassen musste. Es hieß also zu zeigen, dass man sehr wohl auch gegen einen solchen Gegner gewinnen kann. Entsprechend motiviert betraten Henning Rupfs Schützlinge das Spielfeld. Jedoch lief das Spiel so gar nicht nach dem Geschmack der SG-lerinnen an und trotz einer ab der ersten Minute überragend gespielten Abwehr, lag man in der siebten Minute bereits mit 4:1 hinten und Trainer Rupf sah sich gezwungen eine Auszeit zu nehmen. Diese brachte der Mannschaft neue Motivation und somit gelang es in der 21. Minute zum ersten Mal mit den Gastgebern gleichzuziehen. Endlich klappte auch im Angriff der ein oder andere Spielzug und zur Halbzeit war auf der Anzeigetafel ein kleines aber feines „Torepolster“ von 7:10 zu lesen. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Gegner bereits acht Mal am Siebenmeterpunkt gestanden, sich jedoch im Spiel an der Abwehr die Zähne ausgebissen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit legten die SG Damen los wie die Feuerwehr. In den ersten zehn Minuten ließ die Defensive kein einziges Tor zu und auch im Angriff hatte man endlich das richtige Mittel gefunden. Tor um Tor zog man davon, sodass es in der 41. Minute 7:16 stand. Die Gastgeberinnen gaben jedoch nicht auf und in den nächsten 20 Minuten fand ein ausgeglichenes Kräftemessen statt. Hierbei half unseren Frauen jedoch, das zuvor herrausgespielte Polster und man konnte den Sieg schon einige Minuten vor Schluss als „in Sicherheit“ wiegen. Das Endergebnis von 16:23 ist vermutlich vor allem der überragenden Abwehr zu verdanken. Die Mannschaft kann sich über einen tollen Hinrunden Abschluss freuen und den Schwung mit in die Rückrunde nehmen.

Der Sieg katapultierte die Mannschaft auf Platz zwei der Tabelle und nun kann mit er Verfolgung der Spitzenreiter dem TSV Rintheim losgelegt werden. Das nächste Spiel, am 27.1., daheim in der Bertha Benz Halle, findet gegen den momentan Drittplatzierten statt. Gegen die TS Mühlburg haben unsere Damen aus der Hinrunde noch eine Rechnung offen und es müssen wichtige Punkte her. Unterstützt unsere Mädels in der Halle, wir freuen uns über jeden Besucher.

Es spielten : Tor: Paul, Wahl - Feld: Reubelt (3), Kraus, Krettek (4), Klarmann (5), Hufnagel (7), Engelhardt (2), Kaul (1), Bub, Maldonado (1), Sauerwald

Teile diesen Beitrag:

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Premiumsponsoren

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de