Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

C-Jugend erreicht einen guten 4. Platz beim EMAG Cup in Göppingen

 

 

Natürlich haben wir sehr gerne die Einladung von Frisch Auf Göppingen angenommen, dieses Jahr beim hochkarätig besetzten Leistungsturnier um den EMAG Cup dabei zu sein. Austragungsort war die EWS Arena - dort wo sonst die Profis aus der Bundesliga ihrer Arbeit nachgehen. Allein schon diese Tatsache war für die Jungs richtig beeindruckend und ein echtes Highlight.

 

Eingeladen waren beim top organisierten Turnier neben der SG die Nachwuchsmannschaften aus Bietigheim, Remshalden, Göppingen, Balingen-Weilstetten, Bittenfeld, Konstanz und Echaz-Erms.

 

Unser erstes Gruppenspiel gegen Bietigheim konnten wir dabei erfolgreich gestalten und gewannen mit 2 Toren Vorsprung. Es war noch deutlich Sand im Getriebe zu erkennen und die Aktionen waren alles andere als flüssig. Aber der Sieg war über die gesamte Spielzeit nie gefährdet...

 

Das 2. Match war dann dagegen ein ganz anderes Kaliber. Unglaublich schnell und agil waren unsere Gegner aus Remshalden auf den Beinen und stellten uns permanent vor große Herausforderungen. Am Anfang lagen wir schnell mit 1:5 hinten; konnten uns im Laufe des Spiels aber wieder rankämpfen und den Vorsprung egalisieren. Am Ende reichte es dennoch nicht ganz. Trotz super Kampfgeist ging das Spiel nicht unverdient knapp verloren.

 

Im letzten Gruppenspiel gegen den Nachwuchs von Frisch Auf Göppingen musste dann eigentlich schon ein Sieg her, um noch ein Wörtchen um die Plätze 1-3 mitsprechen zu wollen. Aber auch diesmal prinzipiell das gleiche Bild wie gegen Remshalden. Schneller 4-Tore Rückstand, dem man recht mühsam hinterherrennen musste. Aber einer der größten Pluspunkte, heute, war die super Moral in der Truppe. Über eine stabilere Abwehrarbeit konnten wir uns auch vorne etwas mehr Sicherheit und Zielstrebigkeit holen. Am Ende wurde der Fight dann belohnt und wir behielten mit einem 2-Tore Vorsprung die Oberhand.

 

Die Gruppe war unglaublich eng, mit letztendlich 3 Mannschaften und jeweils 4:2 Punkten. Der Unterschied vom 1. bis zum 3. Platz waren jeweils nur 1 Tor !! Wir kamen auf den 2. Platz und hatten somit ein kleines Finale gegen die HSG Konstanz vor der Brust.

 

In diesem Spiel konnten wir leider nicht an die guten Spiele gegen Remshalden und Göppingen anknüpfen. Zwar konnte man auch in diesem Spiel konstatieren, dass unsere Mannschaft alles in die Waagschale geworfen hat; aber dennoch haben zu viele individuelle Fehler den Ausschlag für den Sieg der Konstanzer gegeben. Kurz vor Schluss waren wir fast nochmals dran, aber das wäre dann des Guten vermutlich auch zu viel gewesen.

 

Was nehmen wir mit ?


Die Mannschaft ist absolut intakt, steckt nicht auf und kämpft auch bei größeren Rückständen permanent weiter. Das hat sie in fast allen Spielen eindrucksvoll unter Beweis gestellt
Im Spiel fehlt noch ein wenig das Fine-Tuning (kann auch noch nicht ganz da sein) und vor allem die Power und Schnelligkeit. Was diesbezüglich die anderen Mannschaften teilweise auf die Platte gezaubert haben (insbesondere der spätere souveräne Turniersieger Balingen-Weilstetten) war schon sehr, sehr beeindruckend. Mit unglaublicher Wucht und Dynamik wurde von der ersten bis zur letzten Minute das Spiel in Abwehr und Angriff aufgezogen. Hier haben wir bestimmt noch etwas "Nachholbedarf".

 

Jetzt müssen im Training bis zum Saisonbeginn die Grundlagen - auch in konditioneller Hinsicht- gelegt werden, damit wir auch diesbezüglich noch eine Schippe drauf legen können.

 

Alles im Allem aber ein sehr schöner, gelungener und vor allem aufschlussreicher Tag in Göppingen (auch für die zahlreich mitgereisten und lautstark unterstützenden Eltern).

 

Es haben sich ins Zeug gelegt:
Yannick und Julius im Tor - Adrian, Chris, Fabian, Lars, Yakup, Max, Marvin, Nico und Philipp

 

Trainer: Alex Lipps

 

 

[RT]

 

Bilder von Stefan Hauler gibt es hier......

Teile diesen Beitrag:

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Premiumsponsoren

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de