Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

A-Jugend kann den Fluch nicht brechen

SV 64 Zweibrücken : SG Pforzheim Eutingen 34:24 (18:12)

 

Beim langjährigen Konkurrenten in der A-Jugend Bundesliga gab es für die A-Junioren der SG Pforzheim Eutingen auch in dieser Saison keine Punkte in der Ignatz-Roth-Halle von Zweibrücken. Waren es doch die Westpfälzer die den Pforzheimern, im Oktober in ihrer Konrad-Adenauer-Halle, die letzte Heim Niederlage beibrachten. Am vergangenen Samstag hatte das Team der SG die Chance auf Wiedergutmachung, sowie wichtige Punkte gegen Verfolger im Kampf um Platz 6 zu sammeln. Dieser bedeutet die direkte Qualifikation für die nächste Bundesliga Saison.

 

Das Spiel begann vielversprechend mit einem 3:0 Lauf für die Gäste. Beim 5:3 in der 9. Minute lag man weiterhin im Soll. Durch etliche Ballverluste im Spielaufbau ermöglichte man der Heimmannschaft in den Folgeminuten das Ergebnis auf 9:7 zu drehen. Als dann ab der 14. Spielminuten sich die Fehlwürfe auf Seiten der SG häuften und auch die Abwehr die gewohnten Aggressivität vermissen lies, konnten die Zweibrückener über 12:8 bis auf 18:9 davon ziehen. Einzig die in der 25. Minute von Markus Rauch schon 2. genommene Auszeit konnte das erfolglose Auftreten stoppen. Bis zur Pause konnte mit 3 Toren in Folge, der Abstand bis auf 18:12 verkürzt werden.

 

Im Lager der Pforzheimer Anhänger bestand noch die Hoffnung das dies der Anfang einer Aufholjagd sein könnte. Diese Hoffnung starb jedoch in den ersten Spielminuten der zweiten Hälfte, als das Team von Björn Stollen und Christian Schwarzer wieder auf 23:12 davonzog. Es wollte an diesem Nachmittag einfach nichts gelingen. Mit dem Endstand von 34:24 konnte die Mannschaft aus Zweibrücken den Abstand auf die weiterhin drittplatzierten Pforzheimern bis auf 2 Punkte verkürzen.

 

Nach dem spielfreien nächsten Wochenende kommt es am 25.2.18 in der Berta Benz Halle zum Aufeinandertreffen der Mannschaft mit dem besten Angriff der Liga aus Konstanz gegen das Team der SG mit der besten Abwehr.

 

Für die SG: Haubrock u.Löckel, Staib, Gerstner 1, Reck 2, Schmidt, Mosca 3, Geckle 1, Wohlfarth 2, Reichl, Melcher 3, Brath 3, T.Kusch 5, Wittke 4

 

[TW]

Teile diesen Beitrag:

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Premiumsponsoren

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de