Eine GKMB Anwendung
www.gkmb.de

1. Grundschul – Handball – Liga für Pforzheim mit erfolgreichem Turniertag gestartet!

 

Sonnenhofschule gewinnt den Grundschulvergleich


Vergangenen Freitag trafen sich ab 8.00 Uhr, die neun gemeldeten Grundschulen aus Pforzheim und Umgebung in der Bertha – Benz – Halle, um den „Grundschul-Handball-Meister“ für Pforzheim zu ermitteln. Die Halle wurde uns, freundlicherweise, an diesem Vormittag vom Hilda Gymnasium zur Verfügung gestellt. Eine kleine Verköstigung wurde ebenfalls von der SMV des „Hilda“ angeboten. Vier Schulen wurden von ihren Schulleiterinnen und Schulleitern bekleidet, betreut und angefeuert. Es  ist wichtig  an Sportveranstaltungen dieser Art teilzunehmen und dafür zu sorgen, dass die Schülerinnen und Schüler den Umgang mit Sieg und Niederlage erfahren können, ebenso wie der faire Umgang im sportlichen Vergleich miteinander.

 


Ab 8.15 Uhr waren alle soweit komplett, dass Alexander Bossert, der die Turnierleitung übernommen hatte, mit der Begrüßung und der Vorstellung der Mannschaften beginnen konnte. Auch die Spielformen und die damit verbundenen Regeln wurden nochmals erläutert. Dann startete das Warmmachprogramm mit unserer FSJ´lerin Annkathrin Waschke, alle 98 Schülerinnen und Schüler setzten sich in Bewegung – schwangen die Arme und Beine, um gut vorbereitet in die Spielformen und die koordinative Übung zu finden.

 


Pünktlich um 8.30 Uhr ertönte der Anpfiff für die ersten Begegnungen. Gespielt wurde in zwei Gruppen jeder gegen jeden, in den Spielformen „Aufsetzerball“ auf Hütchentore und „Aufsetzerball“ Bank. Die Spielfelder  werden hierzu entsprechend verkleinert und die Spielerzahl dem Feld angepasst. Sodass es problemlos gelingt, den Ball übers Feld bis zum Ziel zu transportieren.

 


Ziel soll für die Zukunft sein, die Grundschul-Handball-Liga für Pforzheim und den Enzkreis zum festen Bestandteil des Schuljahres werden zu lassen. Über die Kooperationsarbeit der Vereine in und mit den Schulen, den Handball  in der Grundschule so zu etabliert, dass er in einem quasi Schulspielbetrieb abgefragt werden kann. Dies wenn möglich in mehreren kleinen Spiel/Turniertagen und am Ende des Schuljahres könnte dann, mit den Bestplatzierten, ein Finalturnier gespielt werden.

 


Zurück zur Gegenwart – pünktlich auf 12.00 Uhr waren die Gruppenspiele absolviert und die Plätze eins bis fünf jeder Gruppe ausgerechnet. Für die „Finalbegegnungen“ wurden die Spielfelder umgebaut, denn diese sollten über das ganze Feld auf die abgehängten Tore, mit Handball 6:6 ausgetragen werden. Ebenfalls verlängert wurde die Spielzeit auf neun Minuten.

 


 Hier die Begegnungen im Einzelnen:


5. GS Buckenberg gegen 5. Schanz GS – Sieger und Platz 9 für die Schanzschule


4. Haidachschule gegen 4. GS Biet Neuhausen – Sieger und Platz 7 für die GS Biet Neuhausen


3. Osterfeld gegen 3. Karl-Friedrich GS 2 – Sieger und Platz 5 für die KFS 2


2. Weiherberg GS gegen 2.  Insel GS – Sieger und Platz 3 für die Weiherbergschule


1. Sonnenhofschule gegen 1. Karl-Friedrich GS – Sieger und somit Meister der Grundschul-Handball- Liga 2017 die Sonnenhofschule

 

Passen – Fangen – Dribbeln – Einhalten der 3-Schrittregel – Stopp am Kreis – Freilaufen – Anbieten – Springen –    Werfen – eine Abwehr stellen, alles relativ komplexe Bewegungsabläufe in denen alle gefordert sind, gemeinsam, ein Ziel zu erreichen. Am Ende hatten alle Spaß an der Bewegung und am „Wettstreit“ untereinander. Ein fair ausgetragenes Turnier fand, mit der Siegerehrung, einen guten Abschluss. Die bestplatzierten Mädchen und Jungs der koordinativen Übung erhielten Urkunden und Medaillen. Alle teilnehmenden Mannschaften wurden mit einem Pokal und einer Urkunde geehrt, ebenfalls erhielten alle Spielerinnen und Spieler einen Sachpreis.

 

 

Möglich macht ein solches Turnier, die tolle Mitarbeit von vielen, engagierten jungen Menschen  aus unserem Verein. Ebenfalls tatkräftige Unterstützung hatten wir vom Turnerbund Pforzheim, der seine Kooperationsschulen ermutigte bei der GS – HB –Liga mitzumachen und uns ihre beiden FSJ´ler Sebastian Pfisterer und Philipp Buchholz zur Verfügung stellte.


Besten Dank an die Helfer der SG Pforzheim Eutingen: Annkathrin Waschke, Alexander Bossert, Lena und Tom Schlögl, Max Lupus, Jan Strehlau, Max Staib, Phil Burkhardt, Dominik Brath, Arthur Sander und Tim Kusch.


Ein besonderer Dank gilt den finanziellen Unterstützern, der Volksbank Pforzheim, die SWP und der Jolanda-Rothfuß-Stiftung, die immer wieder unsere umfangreiche Jugend- und Kooperationsarbeit möglich machen.

 


Beate Lupus
Jugendleitung
Leitung Kooperation Schule-Verein

 

Hier geht es zur Bildergalerie.....

 

 

Teile diesen Beitrag:

Hauptsponsor

Co-Hauptsponsoren

Premiumsponsoren

© 2015 Gestaltung,Programmierung und Hosting:
GKMB GmbH – www.gkmb.de